Jäger luden zur Trophäenschau und Bezirkstagung nach Maierhofenberg bei Großwilfsdorf

Bezirksjägermeister August Deimel zog Bilanz über das Jagdjahr 2012
30Bilder
  • Bezirksjägermeister August Deimel zog Bilanz über das Jagdjahr 2012
  • hochgeladen von Franz Kaplan

Mit diesen Bezirksjägertag ging auch eine Ära zu Ende, denn im Zuge der Zusammenlegung der Bezirke Hartberg und Fürstenfeld verschmelzen auch die beiden Jagdbezirke zu einem , wie Bezirksjägermeister August Deimel in seinen Tätigkeitsbericht anmerkt.
Bezirksjägermeister Deimel sprach seinen Dank den zahlreichen Jägerinnen und Jäger im Bezirk für die vorbildliche Erfüllung der Abschusspläne , sowie den Landwirten und Grundbesitzer für die gute Zusammenarbeit aus.
Er stellte auch die Problematik mit den Schwarzwild und Krähen in den Raum.
So wurden im Jahre 2012 bereits 248 Wildschweine erlegt.
Das Gleichgewicht der Natur und die Artenvielfalt zu erhalten gilt als wichtiger Auftrag. „ Ein Miteinander muss da sein „ . Das Verständnis beiderseits , seitens der Jägerschaft und der Bauernschaft ist ein wichtiger Aspekt . Den Wildbestand an den Lebensraum angepasst zu halten , ein wichtiger Auftrag, bringt es Bauernkammerobmann Kurt Tauschmann bei seiner Grußadresse auf dem Punkt.
In Anwesenheit von Landtagspräsident Franz Majcen , Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer und Landesjägermeisterstellvertreter Franz Mayr- Melnhof- Saurau wurden Anton Wagner aus Mutzenfeld , Siegfried Dorn aus Lindegg , Josef Pilch junior aus Aschbach und Franz Spanring aus Reigersberg bei Ilz mit dem Verdienstzeichen in Bronze ausgezeichnet.
Weiters das Verdienstzeichen in Silber bekam Bezirksjägermeister August Deimel aus Ottendorf an der Rittschein verliehen.
Für den feierlichen musikalischen Rahmen dieses gutbesuchten Bezirksjägertag zeichnete die Jagdhorngruppe Fürstenfeld verantwortlich .
Im Zuge dieses Bezirksjägertag gab es auch eine sehenswerte Trophäenschau und als Höhepunkt der dreitägigen Veranstaltung ein Konzertabend mit dem Steirischen Jägerchor und einen Festgottesdienst mit Pfarrer Franz Brei.

Autor:

Franz Kaplan aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.