Jubiläumsausstellung "split art" der ÖGB-Freizeitgruppe Weiz

Die Künslerinnen der ÖGB-Freizeitgruppe mit dem Leiter der AK Weiz Elmar Tuttinger (li.), Bgm. Erwin Eggenreich und ÖGB-Sekr. Walter Neuhold (re.)
23Bilder
  • Die Künslerinnen der ÖGB-Freizeitgruppe mit dem Leiter der AK Weiz Elmar Tuttinger (li.), Bgm. Erwin Eggenreich und ÖGB-Sekr. Walter Neuhold (re.)
  • hochgeladen von Monika Wilfurth

Die ÖGB-Freizeitgruppe Weiz feiert ihr 30-jähriges Bestehen mit einer besondern Ausstellung im Volkshaus Weiz.

Eröffnet wurde die außerordentlich gut besuchte Vernissage von ÖGB-Regionalsekretär Walter Neuhold, Kulturreferent Oswin Donnerer, AK-Außenstellenleiter Elmar Tuttinger und Bürgermeister Erwin Eggenreich.

An der Ausstellung wirken Erna Hochegger, Erika Kurasch, Christine Maierhofer, Erika Osrecki, Trude Preising, Josefa Ranzenhofer, Brigitte Waldhaus und Elisabeth Wiedenhofer mit.

Walter Neuhold blickte zu den Anfängen der Gruppe zurück, die aus einigen Aquarellmalern bestand. Sie gründeten 1987 die ÖGB-Freizeitgruppe, um verschiedene Kurse und Workshops besuchen zu können, dies immer mit Unterstützung des ÖGB-Bildungsreferats. Seit Beginn ist Elisabeth Wiedenhofer Obfrau der Freizeitgruppe, 1988 gab es die erste Ausstellung. Seither sind viele Menschen in ihrer Freizeit künstlerisch tätig, geben sich etwas Schönem hin und lassen sich auf einen künstlerischen Prozess ein.
Oswin Donnerer beglückwünschte zum Jubiläum und betonte, wieviel die Stadt Weiz in diesen drei Jahrzehnten gerade im Bereich der bildenden Kunst getan hat.
Für Elmar Tuttinger bereichern die interessanten Arbeiten der Künstlerinnen die Räume im Volkshaus.
Erwin Eggenreich steht klar hinter dem Bildungs- und Kulturauftrag der Stadt Weiz, was das gesellschaftliche Leben einer Stadt sehr fördert.

Die Ausstellung ist bis Jahresende in der ÖGB (1. Stock) und AK (2. Stock) im Volkshaus Weiz zu sehen.

Wo: Arbeiterkammer , Birkfelder Str. 22, 8160 Weiz auf Karte anzeigen
Autor:

Monika Wilfurth aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.