Marktmusikkapelle Pischelsdorf eröffnete die Adventzeit in Graz

Die MMK Pischelsdorf umrahmte die Eröffnung musikalisch.
3Bilder
  • Die MMK Pischelsdorf umrahmte die Eröffnung musikalisch.
  • Foto: Stadt Graz/Fischer
  • hochgeladen von Ulrich Gutmann

Der Christbaum am Grazer Hauptplatz kommt bekanntlich aus dem Gemeindegebiet von Pischelsdorf am Kulm. Erstmals schmückt eine Weißtanne den Platz vor dem Grazer Rathaus. Diese wurde mit rund 60 Jahren und einer Höhe von über 20 Metern, mit mehr als 32.000 Lichtern ausgestattet. Nun wurde zum einen der Christbaum am Grazer Hauptplatz illuminiert und zum anderen die Eiskrippe im Landhaushof eröffnet.

Neun Blechbläser der Marktmusikkapelle Pischelsdorf durften über den Dächern der Stadt Graz als Turmbläser vom Balkon des Rathauses sowie die Illumination mit Advent- und Weihnachtsliedern feierlich umrahmen. Auch Pischelsdorf Bürgermeister Herbert Baier sowie viele Freunde und Angehörige der Marktmusikkapelle kamen zur Veranstaltung, um gemeinsam die Adventzeit zu eröffnen.
Einen besonderen Höhepunkt gab es für die 5- jährige Lea Marie Fiedler aus Kulming, die gemeinsam mit Siegfried Nagl, Bürgermeister der Stadt Graz, sowie Heinrich Schnuderl , Bischofsvikar Dompfarrer, die erste Kerze am Adventkranz entzünden durfte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen