Spiel, Satz und Sieg auf neuer Tennisanlage in Sankt Magarethen

Obmann Karl Platzer servierte den ersten Ball über den neuen Court.
70Bilder
  • Obmann Karl Platzer servierte den ersten Ball über den neuen Court.
  • hochgeladen von Richard Schuster

Am Samstag glitzerte bei sengender Hitze der frisch gestreute rote Sand in der Sonne, als der neue Tenniscourt des Tennisclubs St. Magarethen feierlich und mit allen Ehren eingeweiht wurde.

Das neue Clubhaus wurde infrastrukturell gleich auf seine Feuerprobe gestellt, als zahlreiche Besucher zur Eröffnungsfeier eintrafen. Sämtliche Getränke und Speisen wurden vor Ort mit Top Spin serviert und so blieb trotz der tropischen Temperaturen keine Kehle trocken.
Mit der Idee im Jahre 2013, dass nach der Errichtung 1981, ein neuer dritter Platz an der Anlage entstehen muss, kam man einfach der hohen Intensität im Spielbetrieb entgegen. Der Verein zählt mittlerweile 150 Mitglieder mit einem Altersklassement von 5 bis 81 Jahren. Man will auch künftig neben dem Meisterschaftsbetrieb neuen Interessenten die Möglichkeit bieten, den Sport näher kennen zu lernen. Auch will man weiterhin Schulklassen von der benachbarten Volks- und Hauptschule in ihren Turnstunden an den Platz locken und so auch verstärkt auf die Jugend setzen.
Denn jeder große Spieler hat einmal jung angefangen, so wie auch Thomas Muster, der den Gästen und Verantwortlichen per Videobotschaft seine Grußworte zukommen ließ.
Als Diakon Franz Brottrager seinen Segen ausgesprochen hatte und danach das Absperrband durch Bürgermeister Johann Glettler mittels Schere durchtrennt worden war, schritt Obmann Karl Platzer auf den Platz und schlug mittels überdimensionalen Schläger publikumswirksam und gekonnt, einige Bälle über den neuen Platz in eine sportlich verheißungsvolle Zukunft für den Tennisclub St. Magarethen.

Autor:

Richard Schuster aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.