Sprachentalent Johanna Tösch aus Gasen auf dem Weg zur Auszeichnung nach Brüssel

Stolz über ihre sprachliche Leistung: Johanna Tösch.
  • Stolz über ihre sprachliche Leistung: Johanna Tösch.
  • Foto: BORG Birkfeld
  • hochgeladen von Kevin Lagler

28 sprachbegabte Schüler aus den EU-Mitgliedsstaaten, die beim Übersetzungswettbewerb „Juvenes Translators“ der Europäischen Union teilgenommen haben, werden im April in Brüssel für die beste Übersetzung ihres Landes ausgezeichnet. 
Mit dabei ist die junge Gasenerin Johanna Tösch, die den Bewerb unter allen Österreichern für sich entscheiden konnte.

Johanna stellte ihr Können unter Beweis

Die Schülerin, die demnächst am Borg Birkfeld maturieren wird, übersetzte den Text „60 Jahre Römische Verträge“ aus dem Englischen ins Deutsche und setzte sich mit ihrer deutschen Fassung gegen alle anderen Teilnehmer aus Österreich durch. Die Freude der sprachbegeisterten Schülerin, die am Borg Birkfeld Englisch und Französisch lernt, ist groß. Zur Preisverleihung in Brüssel dürfen sie ein Elternteil und ein Lehrer begleiten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen