St. Ruprecht: "Akrobatik Rock'n'Roll Club Formation88" auf Erfolgswelle

Ihr bestes WM-Ergebnis: Thomas Glaser und Verena Lampeter.
2Bilder
  • Ihr bestes WM-Ergebnis: Thomas Glaser und Verena Lampeter.
  • Foto: RRC
  • hochgeladen von Kevin Lagler

Jubelstimmung im Verein "Akrobatik Rock'n'Roll Club Formation88" aus St. Ruprecht: Nachdem die Tänzer bei den österreichischen Meisterschaften in Kindberg erstmalig alle fünf Meistertitel ergattert sowie in diversen anderen Meisterschaften ihre Leistung unter Beweis gestellt hatten, rücken nun die Athleten der Formation die Randsportart zusehends in den Mittelpunkt des sportlichen Geschehens.
Der Verein rund um Obmann Roman Lampeter, der ihn 1988 gründete, surft auf der Erfolgswelle. Zuletzt auch dank der Leistung von Thomas Glaser und seiner Tanzpartnerin Verena Lampeter, die ihren Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigten und erneut die österreichische Meisterschaft in der Klasse A gewannen. Thomas Glaser stand der WOCHE Rede und Antwort.

"Zuerst wollte ich nicht, aber mit der Zeit hat es mir immer mehr Freude gemacht."

Thomas Glaser

Thomas: Wie bist du zum Rock-'n'-Roll-Tanzen gekommen?
THOMAS GLASER: "Meine Nachbarn haben angefangen zu tanzen und dann hat mich meine Mutter gefragt, ob ich das auch mal probieren möchte. Zuerst wollte ich nicht, aber mit der Zeit hat es mir immer mehr Freude gemacht.

Die Freude woran?
Die Liebe zur Musik, die Lebensfreude sowie das Taktgefühl und der Rock 'n' Roll. Zudem sind alle im Verein wie eine zweite Familie, deswegen bedeutet mir der Tanzsport sehr viel.

"Nur mit harter Arbeit, viel Geduld und mächtig viel Schweiß ist es gelungen, solche Ergebnisse zu erzielen."

Thomas Glaser

Österreichischer Meister 2016 und 2017, Platz zehn bei den World Games 2017 in Breslau und nun haben du und deine Tanzpartnerin mit dem Einzug ins Viertelfinale bei der WM euer bestes WM-Ergebnis präsentiert. Wie lautet euer Erfolgsrezept?
Nur mit harter Arbeit, viel Geduld und mächtig viel Schweiß ist es gelungen, solche Ergebnisse zu erzielen. Das sieht man nicht nur an Verena und mir, sondern dieses "Konzept" und dieser Ehrgeiz zieht sich durch unseren Verein. Wir trainieren zweimal pro Woche mit Roman Lampeter und immer freitags kommen zwei Top-Trainer aus Zagreb zu uns. Vor Wettkämpfen trainieren wir drei- bis viermal pro Woche.

Weshalb empfiehlst du dem Nachwuchs Rock 'n' Roll weiter?
Weil man Rhythmusgefühl bekommt und das Aufbauen von Vertrauen und auch Disziplin erlernt. Spaß soll aber trotzdem immer an erster Stelle stehen.

Eure Ziele sind ...
Immer weiter an uns zu arbeiten.

Formation88 – Infos zum Verein

Infos zum Verein und zur Mitgliedschaft: www.formation88.at

Ihr bestes WM-Ergebnis: Thomas Glaser und Verena Lampeter.
Bei den österreichischen Meisterschaften in Rock-'n'-Roll-Akrobatik erbrachten die Athleten des Vereins Bestleistungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen