Weizer Paul Stach in Bolivien ausgezeichnet

Stadträtin und Bürgermeister von La Paz überreichten dem gebürtigen Weizer Gastronom Paul Stach (r.) einen Award und zwei Schecks.
  • Stadträtin und Bürgermeister von La Paz überreichten dem gebürtigen Weizer Gastronom Paul Stach (r.) einen Award und zwei Schecks.
  • Foto: Paul Stach
  • hochgeladen von Kevin Lagler

WEIZ/BOLIVIEN. – Gastronom Paul Stach, ein gebürtiger Weizer, wurde kürzlich von der Stadt La Paz in Bolivien ausgezeichnet. Für seine herausragenden Führungsqualitäten und Verdienste bekam er von der Stadt einen Award sowie zwei Schecks als Prämie überreicht.

Den Unternehmer, der gemeinsam mit seiner bolivianischen Frau das Nobelrestaurant "Vienna" 1992 im Andenstaat eröffnete, zog es seit eh und je in die Ferne.

Reichlich Know-how und Erfahrung konnte Stach sammeln, als er in der Vergangenheit 13 Bars und Restaurants für das "Royal York Hotel" in Toronto führte, ein Hotel in Jamaica managte und für Frank Stronach in Toronto das Restaurantimperium "Rooney’s at Le Connaisseur" leitete.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen