Von Alternativer Musik bis Hip Hop
Wolfgang Möstl aus Oberdorf bei Weiz hat seine Finger im Spiel

Nach einigen Jahren in Wien und Graz ist sein Heimatort Oberdorf bei Weiz derzeit wieder sein Lebensmittelpunkt.
8Bilder
  • Nach einigen Jahren in Wien und Graz ist sein Heimatort Oberdorf bei Weiz derzeit wieder sein Lebensmittelpunkt.
  • Foto: Hofmüller (3x)
  • hochgeladen von Josef Hofmüller

Projekte von Wolfgang Möstl finden immer öfters weltweit Anerkennung. Derzeit ist aber hauptsächlich sein Studio in Oberdorf bei Weiz seine Bühne. Hier ist er mit seiner Frau Beate und seinem kleinen Sohn Nicklas und holt sich die Kraft und Inspiration für neue Ideen.

Hörbare und erfolgreiche Musik kann man von überall aus machen. War man doch früher der Meinung, internationale Musik kann nur in Los Angeles, Nashville oder London entstehen, ist man in den letzten Jahren aber besseres belehrt worden. Oder kennt vielleicht jemand die kleine Ortschaft Oberdorf bei Weiz in der Steiermark?
Gerade hier werden immer wieder Ideen geboren, die sich auf dem internationalen Markt durchaus behaupten können, auf nationaler Ebene sowieso. Viel kommt aus der Feder von Wolfgang Möstl, einem Multiinstrumentalisten mit Ecken und Kanten. Ließ er sich doch nie in seiner bereits 19-Jährigen Karriere in irgendeine eine Schublade stecken, sondern zog vielmehr seine Projekte durch. Und diese werden in letzter Zeit immer mehr und noch erfolgreicher.

Die Anfangsjahre

Mit seinen ersten drei Bands „Killed by 9V Batteries“, „Sex Jams“ und „Mile Me Deaf “ ist er halb Europa abgefahren und hat zwei USA Tourneen gespielt. „Das Tourleben war in den Anfangsjahren immer lustig aber auch manchmal hart.“, so Möstl bei unserem Treffen.
Und weiter: „Damals kam es nach dem Gig schon mal vor dass wir nicht wussten wo wir schlafen können. Anfangs verbrachten wir die Nacht hin und wieder am Boden der Bühne oder Backstage auf einem Sofa.“
Mit der Zeit stellte sich eine gewisse Tourmüdigkeit ein und Möstl konzentrierte sich immer mehr auf die Studioarbeit und seine Tätigkeit als Produzent. Die Bands haben sich zwar nie offiziell aufgelöst, es wurden eben keine Konzerte mehr gespielt, was auf ein „Comeback“ hoffen lässt. "Arg war auch wenn wir irgendwo in Deutschland unterwegs waren und die Menschen fragten nach unserem Heimatort, wir Weiz nannten. Sehr viele davon kannten unsere Stadt meist in Bezug zu Musik. In der Szene ist die steirische Bezirkshauptstadt bei vielen positiv ins Gedächtnis gerrückt. Im Cafe "Luis" am Weizberg trafen sich immer wieder viele Musiker und Künstler, hier entstanden Ideen und Konzepte für neue, spannende musikalischen Projekte." so Möstl. 

Mehr Annehmlichkeiten

„Als ich dann in der Band von Amadeus Gewinnerin Clara Luzia einstieg wendete sich das Tourleben. Da lief alles etwas professioneller ab und wir waren im Hotel alle in Einzelzimmern untergebracht. Das war ich bis dahin nicht wirklich gewohnt.“ lächelt der Musiker.
Ein weiteres Herzensprojekt von Möstl nennt sich „Melt Downer“. Mit Mario Zangl und Florian Giessauf wird hier harte Musik für Leute gemacht, die solche Musik normalerweise nicht hören. Auftritte in ganz Europa standen schon an und auch bei super renommierte Festivals wurde gespielt, wie etwa beim Great Escape (Brighton), Dunajam (Sardinien), Popfest Wien oder beim Void Fest (Bayern).
Mit Voyage Futur springt man auf die Schiene von Ambient und New Age
Hauptsächlich Synth, Samples und ein bisschen Perkussion stehen hier im Vordergrund.
Es gibt bereits zwei Alben "Secret Earth" und "Inner Sphere". Beide wurden in der Vaporwave Szene recht gefeiert. Vaporwave ist ein Microgenre dass seit 2013 hauptsächlich im Internet stattfindet. Anfangs gab es keine physischen Releases aber seit ein paar der ersten Tapes begehrte Sammlerstücke mit horrenden Preisen wurden, gibt es immer mehr Labels die Vinyl pressen. Die Platten verkaufen sich oft innerhalb von ein paar Minuten aus. Die erste Pressung von Inner Sphere war in 30 Minuten ausverkauft und die Exemplare werden teilweise um 100 Dollar auf E-Bay und Discogs gehandelt. Hier kommt demnächst wieder ein neues Album auf den Markt. Diesem Projekt widmet sich Möstl zur Zeit mit seiner ganzen kreative Energie.

Derzeit wird viel im Studio gewerkelt

Auch spirituelle Töne finden neuerdings in seiner Arbeit im Studio als Musiker seinen Platz.
Als Produzent hat er bereits auch öfters mit Voodoo Jürgens, dem Nino aus Wien oder mit den Dives gearbeitet.
Die Geburt von Sohn Nicklas hat ihn jetzt noch vielfältiger werden lassen. Möstl lebt zwar normalerweise  in Wien, aber mit Frau Beate und dem gemeinsamen Sohn ist er derzeit aufgrund der Corona Lage sehr oft in Weiz anzutreffen und kann hier in der Natur seiner Kreativität freien Lauf lassen. 
Er ist sehr dankbar dass er seit 19 Jahren sein Ding komplett frei durchziehen kann, sich nie wirklich verbiegen musste und trotzdem seit inzwischen 10 Jahren gut von seiner Musik leben kann.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen