Abschluss-Grundausbildung 1 der Feuerwehrjugend in Weiz.

Die Teilnehmer vom Abschnitt Gleisdorf mit ihren Ausbildnern und  Abschnittsbeauftragte des Abschnittes Gleisdorf HBM Robert Maier.
71Bilder
  • Die Teilnehmer vom Abschnitt Gleisdorf mit ihren Ausbildnern und Abschnittsbeauftragte des Abschnittes Gleisdorf HBM Robert Maier.
  • hochgeladen von Gerald Dreisiebner
Wo: Weitzer Parkett, Klammstraße, 8160 Weiz auf Karte anzeigen

Abschluss-Grundausbildung 1 der Feuerwehrjugend in Weiz.

Am Samstag, 20.Mai 2017, fand der Frühjahrsauftakt der Grundausbildung statt. Hierbei wurde die Praxismodulabnahme bei der Firma WEITZER PARKETT mit 50 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden durchgeführt. Voran gegangen war eine 8-wöchige Vorbereitungszeit mit den Jugendlichen und Quereinsteigern.

Station 1: Theoretische Fragen
Hierbei mussten von insgesamt 197 Fragen, 50 Fragen digital am Computer mit 70% positiv beantwortet werden. Dank des EDV Schulungsraumes der Firma Weitzer Parkett konnten 12 Damen und Burschen parallel abgeprüft werden.
Station 2: Brandeinsatz
Zubringerleitung mit 4-B-Schläuchen
Wasserentnahme der Bach
Angriffsleitung 1-Rohr mit drei C-Schläuchen
Angriffsleitung 2-Rohr mit zwei C-Schläuchen
Station 3: Technischer Einsatz
1. Truppweise Zuteilung der Aufgaben durch Ziehen der Aufgabenkarten 1-2, 3-4 und 5-6
2. Absichern der Straße
3. Aufbauen des zweifachen Brandschutzes
4. Ausleuchten der Einsatzstelle
5. Vorbereiten des hydraulischen Rettungsgerätes

Ein Dank geht an die Firma Weitzer Parkett, für das zur Verfügung stellen des Betriebsgeländes, sowie an die Feuerwehrkameradinnen und Kameraden, welche eine sehr erfreuliche Kameradschaft und Pünktlichkeit an den Tag legten, so Bereichsausbildungsbeauftragter OBI Martin Regori bei der Schlussbesprechung. Die restlichen Kameraden vom Bezirk Weiz werden Anfang Juni diese Prüfung am Firmengelände nachholen. Der Abschnittsbeauftragte des Abschnittes Gleisdorf OBM Robert Maier von der Feuerwehr Gleisdorf und sein Ausbildungsteam freuten sich, dass sich wieder viele junge Menschen, zum Ehrenamt des Feuerwehrmannes bekennen und sich der umfangreichen Grundausbildung unterziehen, um so die wichtigen Grundbegriffe für den Einsatzdienst zu erlernen und zu beherrschen.
Die Grundausbildung 2 wird an der Feuerwehr-und Zivilschutzschule in Lebring abgehalten, danach sind diese für den Feuerwehr-Einsatz geeignet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen