Berufsentscheidungshilfe dank der B-Bom im forumKloster

48Bilder

52 verschiedene Schulen, Ausbildungsbetriebe und Informationsstellen bieten im forumKloster ihre Hilfe für einen zukünftigen Beruf an. Sogar Landesrätin Ursula Lackner, Vizebürgermeister Reinhard Hofer und auch TIP-Geschäftsführer Gerwald Hierzi besuchten neben einer unzähligen Schar von Jugendlichen die Veranstaltung.
Die Messe bot Vielfalt, Eignungs- und Interessens-Checks und die Möglichkeit zu persönlichen Beratungs- und Informationsgesprächen mit weiterführenden Schulen, Betrieben und Beratungsstellen aus den Bereichen Soziales, Gesundheit, Tourismus, Mode, Technik, Handwerk, Wirtschaft, Ernährung und Landwirtschaft.Im Jahr 2017 wurde die B-BOM zum 15. Mal veranstaltet. Es kamen 720 Besucher und informierten sich bei 52 Ausstellern. 

"Von allen anderen Messen unterscheidet uns der Blickwinkel, die primären Ziele betreffend. Für uns als Einrichtung der Offenen Jugendarbeit ([aus]ZEIT, Jugendzentrum und Streetwork) liegt der Fokus klar beim Informieren der Jugend und der Unterstützung bei Suche und Entscheidungsfindung im schulischen und beruflichen Weg. Wir möchten die regionale Vielfalt ebenso präsentieren, wie speziellere Ausbildungsmöglichkeiten, die vielleicht zur eigentlichen "Berufung" führen könnten.
Somit ist das Feld der Aussteller breiter aufgestellt, lässt aber trotzdem Angebote aus der eigenen Region nicht vermissen", so Julia Bloder von ausZEIT. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen