„Bunter Abend" im Kulturforum Ratten

Unter anderem sorgte beim Rattener "Bunten Abend" auch der Männerchor MÄC.Krieglach für stimmliche Höhepunkte.
2Bilder
  • Unter anderem sorgte beim Rattener "Bunten Abend" auch der Männerchor MÄC.Krieglach für stimmliche Höhepunkte.
  • Foto: Gemeinde Ratten
  • hochgeladen von Lisa Maria Klaffinger

Auf Einladung des Kulturforums der Gemeinde Ratten unter der Leitung von
Bürgermeister Thomas Heim  erlebten mehr als 200 Zuhörer in der
Mehrzweckhalle Ratten einen großartigen, volkmusikalischen „Bunten Abend“.

Neben der Ausseer Bratlmusi, dem K.u.K-Viergsang aus der Klein-Sölk oder
der „Böhmischen“ Böhleranka aus Mürzzuschlag sorgte das Mißebner Trio sowie
der Männerchor MÄC.Krieglach für einen musikalischen und stimmlichen Höhepunkt nach dem anderen. Traditionelle Geigenmusik aus dem Ausseerland, Weisen, Jodler und G'stanzl aus der Klein-Sölk wechselten mit zünftiger böhmischer Musik von Böhleranka, um dann mit dem jungen Geschwistertrio der Mißebners und dem Männerensemble aus Krieglach musikalisch und gesanglich wieder  in die Steiermark zurückzukehren.

Erzählerische, musikalische und kulinarische "Schmankerl"

Als humorvoller und energiegeladener Moderator führte der Langenwanger Joe Heim durch das mehr als dreistündige Programm, welches er zwischendurch mit der einen oder anderen Anekdote aus seinen Büchern ergänzte. Kulinarisch wurden die Gäste in der Pause vom Bauernbund Ratten verwöhnt und im Anschluss an das Programm zum Verweilen in die Mehrzweckhalle Ratten eingeladen.

Unter anderem sorgte beim Rattener "Bunten Abend" auch der Männerchor MÄC.Krieglach für stimmliche Höhepunkte.
Das Mißebner Trio überraschte musikalisch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen