„Die Abholzer“ im Almenland

4Bilder

Echte DMAX-Fans werden die Familie Pelletier von „Holzfäller extrem“ kennen und sich vielleicht schon oft gedacht haben: Wieso wird nicht einmal in Europa oder besser noch in der Steiermark von der Forstwirtschaft berichtet?

Bereits 2016 kam die Firma Schwarzbild TV aus München auf das Forstunternehmen Hirtler aus dem Almenland zu, um eine europäische Version der bekannten DMAX-Doku zu drehen. Bereits im Juni sollen die Bilder ausgestrahlt werden.

"Es freut mich außerordentlich, dass sich bereits zum zweiten Mal ein Fernsehteam bei uns gemeldet hat. Es ist schön, die eigene Arbeit zu zeigen, nur so kann man auf die Gefahren der Waldarbeit aufmerksam machen", sagt Firmenchef Andreas Hirtler.
Unter dem Namen „Die Abholzer“ wird in der Dokumentation gezeigt, dass bei extremen Holzschlägerungsarbeiten mit modernster Forsttechnik jeder Handgriff sitzen muss. Kleinste Fehler könnten fatale Folgen haben, und so wurde in Piregg/Birkfeld der Einsatz des Seilkrans "Mounty 4000" in steilem Gelände gedreht. In etwas flacheren Gebieten bewährt sich aufgrund ihrer Effizienz die imposante Vollerntemaschine "Harvester", die bei ihrem Einsatz zwischen Stubenbergsee und Schloss Herberstein gefilmt wurde. Filmhighlight war der "Harvester Valmet Snake", der im Steilhang im Einsatz war. Hierbei handelt es sich um einen Harvester mit Raupenlaufwerken, der fast jede Steigung bewältigt.

Um die gesamte Produktionskette von der Holzfällung über den Transport bis zur Verarbeitung im Sägewerk zu zeigen, wurde mit dem Sägewerk "MM Holz Leoben" zusammengearbeitet. Um dem Zuschauer vor dem Fernsehgerät die spektakulären Arbeiten der Waldbewirtschaftung eindrucksvoll vermitteln zu können, setzte das Filmteam modernste Flugdrohnen-Technologie ein.

Die Dokumentation soll den Weg des Holzes zeigen und das, was täglich von den Forstarbeitern und Waldbauern in der Region geleistet wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen