Leader Skulptur
Ein Logo voller bunter Glücksbringer

Das große Hufeisen-Logo der Stadt Weiz ist ab sofort beim Kreisverkehr des neuen Stadtparkquartiers zu finden.
21Bilder
  • Das große Hufeisen-Logo der Stadt Weiz ist ab sofort beim Kreisverkehr des neuen Stadtparkquartiers zu finden.
  • Foto: WOCHE/NdC
  • hochgeladen von Nadine de Carli

Mit einem großen, bunten Weizer "W" wurde heute die neunte Leader-Hufeisenkulptur enthüllt.

Heute wurde die neunte der insgesamt zehn LEADER Kunst.Hot.Spot-Skulpturen der Energieregion Weiz-Gleisdorf in Weiz eröffnet. Die Skulptur des Künstlers Sascha Exenberger stellt in einer Größe von 2,5 Metern das  bunte Weizer "W" dar.
Damit gesellt sich das bunte „W“ zum Gleisdorfer Panther, dem Steirischer Panther in Naas, der Kuh mit Kalb in Thannhausen, dem Apfel mit Herz in Puch bei Weiz, dem Liederbuch mit Bratsche in St. Ruprecht/Raab, dem Eichhörnchen in Hofstätten/Raab und dem Arm des Gemeindewappens in Mitterdorf/Raab. Als letzte Gemeinde erhält Albersdorf in Kürze ihre Skulptur.

W markiert neuen Stadtteil

Das Hufeisen-"W" verschönert von nun an als markantes Symbol für die Vielseitigkeit und den Facettenreichtum der Stadt Weiz den Kreisverkehr bei der Baustelle des Stadtparkquartiers. Bürgermeister Erwin Eggenreich zeigte sich vom seinem bunten Logo begeistert: „Das Logo in 3D ist etwas zum herzeigen und das Identität gibt. Wir haben hier auch den optimalen Standort gefunden, denn hier entsteht mit dem Anschluss an die Ortsdurchfahrt und dem Stadtparkquartier ein komplett neuer Stadtteil." Weithin sichtbar wird das Logo abends auch beleuchtet sein und dient so Tag und Nacht zu einer neuen Sehenswürdigkeit der Stadt.
Das Gesamtprojektvolumen umfasst  85.500 Euro und wird zu 60 Prozent über das Leader-Programm gefördert. Die größte Herausforderung des riesen Logos war laut Künstler Sascha Exenberger die bunte Lackierung: "Die Farben dafür mussten extra gemischt und angerührt werden. Aber das tolle, bunter Ergebnis spricht eindeutig für sich."
"Die bunte Skulptur weckt in mir große Lebensfreude und die Buntheit steht für die große Vielfalt der Stadt. Sie ist so bunt wie Weiz ist", erklärt Vizebürgermeisterin Iris Thosold. Auch Vizebürgermeister Franz Rosenberger sieht das "W" als gutes Signal für den neu entstehenden Stadtteil.

Autor:

Nadine de Carli aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen