Energieregion im Blitzlicht-Gewitter

Bitte lächeln: W. Höfler, E. Eggenreich, I. Absenger-Helmli, P. Moser, C. Stark, C. Hütter, N. Schuster, R. Schmierdorfer, G. Schneider, B. Ederer (v.l.).
2Bilder
  • Bitte lächeln: W. Höfler, E. Eggenreich, I. Absenger-Helmli, P. Moser, C. Stark, C. Hütter, N. Schuster, R. Schmierdorfer, G. Schneider, B. Ederer (v.l.).
  • hochgeladen von Kevin Lagler

Mit dem Motto "Die Region blüht!" setzte die Energieregion Weiz-Gleisdorf schon 2011 gemeinsam mit den Einwohnern ihre Vision für das Jahr 2050. Jüngst möchte man mit einem Fotobewerb diesem Ziel einen Schritt näher kommen.
Von 27. Juni bis 6. Juli finden die "Photo-Days 2017" statt und animieren Jung und Alt, ihre Smartphones und Digitalkameras zu zücken, und selbst Bilder in der Region zu schaffen, die diese Vision repräsentieren. Der Kreativität seien dabei keine Grenzen gesetzt, wie es Iris Absenger-Helmli, Geschäftsführerin der Almenland und Energieregion Weiz-Gleisdorf Regionalentwicklung, beschreibt.

Tage des Blitzlicht-Gewitters

Ab sofort kann man sich bis 26. Juni kostenlos online auf www.energieregion.at/photo-days oder vor Ort im Büro der Energieregion und in den zwölf Gemeindeämtern der Energieregions-Gemeinden anmelden.
Drei Kategorien, darunter die "Offene Klasse" (ab 16 Jahren mit digitaler Kamera), "Youngsters" (bis 16 Jahre mit digitaler Kamera) und "Smartphones" (ohne Altersbeschränkung mit dem Handy), stehen zur Auswahl. "Wir wollen das Blühen der Region in Bilder fassen, die Emotionen auslösen", sagte Christoph Stark, Obmann der Energieregion und Bürgermeister der Stadtgemeinde Gleisdorf.
Pünktlich am 27. Juni fällt der Startschuss mit der Veröffentlichung der sieben Themenbereiche auf der Homepage. Die Teilnehmer haben sodann bis zum 4. Juli, 12 Uhr, Zeit, die Bilder einzureichen. Eine Fachjury, bestehend unter anderem aus Fotografen, Medienexperten und dem Vorstand der Energieregion, kürt die besten pünktlich eingereichten Fotoaufnahmen.

4.000-Euro-Preise

Gerlinde Schneider, Bürgermeisterin von Puch bei Weiz, freut sich, dass die große Abschlussveranstaltung am 6. Juli ab 17 Uhr im Apfeldorf stattfindet. Im Gasthof "Zum Kirchenwirt" werden die besten Bilder präsentiert und prämiert. Durch das Programm führt Antenne-Steiermark-Moderator Thomas Seidl. Den Gewinnern winken Preise im Gesamtwert von 4.000 Euro. Zusätzlich wird an diesem Abend unter allen Anwesenden eine Ballonfahrt verlost.

Bilder auf Wandertour

Die Siegerfotos gibt es in einer Wanderausstellung durch die zwölf Gemeindeämter der Energieregion zu bestaunen. In der Adventzeit werden die Bilder für den wohltätigen Zweck versteigert.

Bildaufnahmen

• Pro Thema kann man ein Foto einreichen, das dem Schwerpunkt zuordenbar sein muss.
• Format: JPG, Querformat wird empfohlen, gute Auflösung
Anmeldung

Bitte lächeln: W. Höfler, E. Eggenreich, I. Absenger-Helmli, P. Moser, C. Stark, C. Hütter, N. Schuster, R. Schmierdorfer, G. Schneider, B. Ederer (v.l.).
Pressekonferenz im Pucher Wirtshaus Meißl: Gerlinde Schneider, Iris Absenger-Helmli, Christoph Stark und Erwin Eggenreich (v.l.).
Autor:

Kevin Lagler aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.