FF Ratten: Kommando zu 100 % wieder gewählt

V. l.: Bgm. Thomas Heim, HBI Hannes Geßlbauer, OBI Rainer Gesslbauer, Gmd. Kassier Johannes Schwaighofer, ABI Karl Ebner.
  • V. l.: Bgm. Thomas Heim, HBI Hannes Geßlbauer, OBI Rainer Gesslbauer, Gmd. Kassier Johannes Schwaighofer, ABI Karl Ebner.
  • hochgeladen von Anneliese Grabenhofer

Hauptbrandinspektor Hannes Geßlbauer eröffnete die Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr und konnte als Ehrengäste Bürgermeister Thomas Heim, BR Ignaz Schiester, ABI Karl Ebner, und Gmd. Kassier Johannes Schwaighofer willkommen heißen.
Nach den Berichten der Beauftragten konnte der Kommandant in seiner Zusammenfassung 474 Tätigkeiten mit 8653 Mannstunden vortragen. HBI Geßlbauer bedankte sich bei den Feuerwehrkameraden, deren Partnerinnen und bei der Gemeindevertretung für die gute Zusammenarbeit. Bei der anschließenden außerordentlichen Wehrversammlung erfolgte unter dem Vorsitz von ABI Ebner die Wahl des Kommandos. Als Kommandanten wurde HBI Hannes Geßlbauer und als Stellvertreter OBI Rainer Gesslbauer jeder mit 100% Stimmen bestätigt. Beide nahmen die Wahl an, dankten den Kameraden für das in sie gesetzte Vertrauen und erklärten, sich für das Wohl der Wehr und der Bevölkerung einzusetzen.
Die Ehrengäste gratulierten dem wiedergewählten Kommando und wünschten dem Führungsduo viel Erfolg bei der Bewältigung neuer Aufgaben.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen