Gleisdorfer Know-How für Afrika

6Bilder
  • Foto: © Foto: Werner Krug; bei Quellenangabe honorarfrei
  • hochgeladen von Christian Gremsl

Die Gleisdorfer Firma AEE INTEC gewann den steirischen Energy Globe Award in der Kategorie "Weltweit" mit dem Paradeprojekt "SOLTRAIN".

In Zusammenarbeit mit der lokalen Industrie, Energieministerien, Forschungseinrichtungen und Berufsschulen von sechs südafrikanischen Ländern, wurde die Inbetriebnahme und Nutzung von thermischen Solaranlagen durch die wertvolle Unterstützung der "ausgezeichneten" Firma aus Gleisdorf vorangetrieben. 

Seit 2009 wurden bereits 2380 Personen in 87 Kursen in Planung, Errichtung und Qualitätskontrolle von thermischen Solaranlagen ausgebildet

Das paradoxe an der Sache ist, dass in diesen Ländern trotz hoher Sonneneinstrahlung die thermische Wasseraufbereitung noch immer mit fossilen Brennstoffen bewerkstelligt wird. Im südlichen Afrika herrscht grundsätzlich ein massives Elektrizitätsproblem. Regelmäßige Stromabschaltungen stehen seit Jahren an der Tagesordnung. Dagegen muss etwas getan werden. Und so wurde dieses umfassende Stromversorgungskonzept von AEE INTEC bereits vor zehn Jahren entwickelt.

Ein nicht unerheblicher Teil des elektrischen Stroms wird derzeit im Haushaltssektor, in Hotels und Restaurants, Spitäler und sozialen Einrichtungen umgewandelt. Daraus ergibt sich in Kombination mit der hohen Sonneneinstrahlung ein enormes Potential für thermische Solaranlagen. 

Das Projekt von AEE INTEC orientiert sich vor allem an der UN Initiative Sustainable Energy for All (SE4All). Diese Bewegung wurde vom damaligen UN-Generalsekretär, Ban Ki-Moon, ins Leben gerufen und hat das Ziel, Zugang zu leistbaren, sicheren, verlässlichen, gesundheitlich unbedenklichen Energiedienstleistungen zu ermöglichen. Das soll primär aus erneuerbaren Energiequellen geschehen.

Ein weiteres Ziel des Projekts ist es, einen wertvollen Beitrag für die Erreichung der Klimaziele der UN Klimakonferenz von Paris im Dezember 2015 zu leisten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen