Große Ehrungen bei der 140. Wehrversammlung der FF Pischelsdorf

8Bilder

Neben einer herausragenden Leistungsbilanz von 16.000h Stunden ehrenamtliche Einsatzstunden, wurden bei der diesjährigen Wehrversammlung der Feuerwehr Pischelsdorf von Kommandant HBI Ing. Rene Prem auch zwei verdiente Kameraden besonders gewürdigt. Walter Flucher erhielt die Ehren-Mitgliedschaft, Pfarrer Mag. Franz Ranegger wurde zum Ehren-Feuerwehrkurat ernannt. Drei Mitglieder traten in den Aktivstand über, darüber hinaus gab es Beförderungen & Auszeichnungen für verdiente Kameraden.

Traditionell am Dreikönigstag des Jahres 2020, eröffnete Feuerwehrkommandant HBI Ing. Rene Prem die 140. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Pischelsdorf.
Die geladenen Ehrengäste, darunter FKur Mag. Franz Ranegger, EOBR Anton Pendl, ABI Karl Maier und Bgm. LM Herbert Baier, sowie von den befreundeten Einsatzorganisationen Abt.Insp. Robert Schloffer (Polizei), und Ortsstellenleiter Manuel Lebenbauer (Rotes Kreuz) konnten im Pfarrheim in Pischelsdorf zur 140. Wehrversammlung begrüßt werden.

In einem kurzen Jahresbericht des Kommandanten und der Funktionäre wurde den 110 anwesenden Mitgliedern und Ehrengästen stolz die erbrachten Leistungen präsentiert. 16.000 ehrenamtlich geleistete Einsatzstunden, 97 gemeisterte Einsätze, 2 gerettete Menschenleben, 199 Übungen und zahlreiche Erfolge in verschiedenen Bewerbs- und Prüfungsdisziplinen schlugen sich in der Bilanz des Jahres nieder. Nach absolvierter Grundausbildung konnte Nina Kalcher, Gloria Terler und Florian Egger mit dem Sprechen der Gelöbnisformel von der Wehrversammlung angelobt und somit in den Aktivstand erhoben werden. Auch wurden verdiente Kameradinnen und Kameraden für ihre Leistungen des abgelaufenen Jahr geehrt und befördert.

Eine der höchsten Auszeichnung erhielt der ehemalige Lehrer und Kulmland-Geschäftsführer Walter Flucher, der für sein regionales Wirken und seine gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr mit einstimmigen Beschluss als Ehrenmitglied aufgenommen wurde, sowie Pfarrer und Feuerwehrkurat Mag. Franz Ranegger, der per einstimmigen Beschluss zum Ehren-Feuerwehrkuraten ernannt wurde. Die Ehrengäste fanden in ihren Ansprachen nur lobende Worte für die einzigartigen Leistungen der Feuerwehrmitglieder und ihrem Kommando und wünschten auch im kommenden Jahr 2020 alles Gute!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen