Sinabelkirchen
Im Kampf gegen den Zucker in Getränken

Die Schüler der NMS Sinabelkirchen holten sich den 1. Platz bundesweit
2Bilder
  • Die Schüler der NMS Sinabelkirchen holten sich den 1. Platz bundesweit
  • Foto: NMS Sinabelkirchen
  • hochgeladen von Petra Schwarz

Ein wesentlicher Grund für die immer weiter steigende Zahl übergewichtiger Kinder und Jugendlicher ist, dass viele Getränke stark zuckerhaltig sind.

Die NMS Sinabelkirchen hat sich im letzten Schuljahr darum bemüht, die Gesundheit ihrer Schüler zu fördern und ein Zeichen zu setzen. Daher nahm man am Projekt "schlau trinken" teil. 
Die Schüler beobachteten ihr Trinkverhalten ganze zwei Wochen lang intensiv und achteten darauf, genug und auch gesund zu trinken.

Wasser gilt als idealer Durstlöscher, wer es dann aber doch einmal gerne süßer hätte, sollte besonders auf den Zuckergehalt des Getränks achten. Der Zuckergehalt ist daher sehr wichtig, da er nachweislich bei regelmäßigem Verzehr Mitverursacher für Übergewicht und auch für Diabetes Mellitus und Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist.

Die Schüler waren mir großem Engagement am Projekt beteiligt, welches nun auch honoriert wurde. Das vorsorgemedizinische Institut SIPCAN - Initiative für ein gesundes Leben zeichnete die NMS Sinabelkirchen nun als Sieger des Projektes "schlau trinken 2018/19" aus.

Die Schüler der NMS Sinabelkirchen holten sich den 1. Platz bundesweit

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen