Naturjuwel Kleine Raabklamm
In Bärntal kehrt wieder Ruhe ein

Das Naturjuwel "Kleine Raabtalklamm" konnte nun endgültig von einer geplanten "Staumauer"gerettet werden.
  • Das Naturjuwel "Kleine Raabtalklamm" konnte nun endgültig von einer geplanten "Staumauer"gerettet werden.
  • Foto: Iris Bloder
  • hochgeladen von Josef Hofmüller

Die Pläne für das Hochwasserschutzprojekt in der Raabklamm bei Weiz ist endgültig gefallen, das Bärntal ist somit gerettet.

Das Amt der Steiermärkischen Landesregierung hat eine Weiterverfolgung dieser Variante nun endgültig ausgeschlossen. Nun wurden die Pläne für immer vom Tisch gewischt, die eine hohe Staumauer vorgesehen hatte. Die steirische Landesregierung hat der Petition die in letzter Zeit von unzähligen Personen unterschrieben wurde, Recht getragen. Ein Aufatmen für die Bevölkerung von Weiz und Umgebung. Die kleine Raabklamm bei Weiz erstreckt sich Flussabwärts vom stillgelegten Gasthaus Jägerwirt in Mortantsch bis nach Oberdorf. Sie ist nicht nur ein einzigartiges Naturerholungsgebiet mit großem Erlebniswert für den Menschen, sondern auch noch eine einzigartige idyllische Naturoase.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen