Internationales Jugend Umweltworkcamp

Die Jugendlichen haben auf der Ganzalm und der Pretul Wanderwege neu markiert.
2Bilder
  • Die Jugendlichen haben auf der Ganzalm und der Pretul Wanderwege neu markiert.
  • Foto: Gemeinde Ratten
  • hochgeladen von Alice Saiko

Insgesamt 16 Jugendliche aus Portugal und Österreich – darunter auch unbegleitete Minderjährige aus Afghanistan – verbrachten eine gemeinsame Woche in den Fischbacher Alpen. Untergebracht in der Schutzhütte der Naturfreunde auf der Ganzalm wurden die Jugendlichen von Pädagogen der Naturfreunde Steiermark begleitet.

Die Schwerpunkte dieses Begegnungs- und Workcamps waren neben den Schulungseinheiten über Menschenrechte, Europa und seine Kulturen auch der Naturschutz und seine vielfältigen Bereiche und Aufgabengebiete.
In diesem Sinn waren die Jugendlichen tatkräftig, neben ihren Schulungseinheiten, auf der Ganzalm und der Pretul unterwegs um Wanderwege neu zu markieren, zu erneuern, Wege frei zu halten und einen aktiven Einblick in die Arbeit rund um Naturschutz und Naturfreunde zu bekommen.

Bürgermeister Thomas Heim freut sich sehr darüber, die Teilnehmer gemeinsam mit ihren Begleitern im Sitzungssaal der Gemeinde zu empfangen und zeigte damit auch seine Wertschätzung für diese Idee eines länderübergreifenden Work-Camps.
Er dankte den jungen Menschen für ihre Teilnahme an diesem Camp und auch für ihre Bemühungen für eine grenzüberschreitenden Offenheit und für die Wertschätzung und den Respektes gegenüber der Natur.

Die Jugendlichen haben auf der Ganzalm und der Pretul Wanderwege neu markiert.
Ingsgesamt waren 16 Jugendliche gemeinsam in den Fischbacher unterwegs.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen