Internationales Jugendkulturfestival mit Standorten in Etzersdorf, Gleisdorf, Sinabelkirchen und Stubenberg

Die britische Künstlerin Frankie Strand posiert vor ihrem Werk.
4Bilder
  • Die britische Künstlerin Frankie Strand posiert vor ihrem Werk.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Ulrich Gutmann

Das Festival lädt jährlich junge und international renommierte Künstler im Bereich Musik und Street Art ein, gesellschaftliche und jugendrelevante Themen künstlerisch umzusetzen und verwandelt so die Oststeiermark zum Zentrum für Musik, Crossover, Graffiti, Street Art und Jugendkultur.
Musiker und Street Art Künstler aus ganz Europa werden eine Woche lang gemeinsam mit heimischen Musikern und Künstlern an den Schauplätzen Gleisdorf, Sinabelkirchen und Etzersdorf arbeiten.

Die Schauplätze

In Gleisdorf wird die britische Künstlerin Frankie Strand sich vor dem Gebäude des Ziviltechnikerbüros Vatter und an einem Auto von David Lipp, vor dem dem BG-BRG Gleisdorf, ausleben. In Sinabelkirchen werden Plätze bei der NMS Sinabelkirchen und vor der Siniwelt künstlerisch gestaltet. Hier können Schüler und Interessierte dem österreichischen Künstler "HNRX" über die Schulter schauen. Die Künste des Belgiers "Joachim" sind in Etzersdorf live bis zum 30. Juni zu bewundern. Ein Wohngebäude (Etzersdorf 39) sowie eine Obstlagerhalle (Etzersdorf 40) sind seine Lokalitäten. "Viele Schüler werden den Künstlern über die Schulter schauen können und dabei auch selbst etwas Kunst zu den Lokalitäten beitragen. Am Donnerstag sind alle Künstler mit einer Live-Painting Performance beim Wellenbad Gleisdorf", verrät Initiator Norbert Lipp. Der finaler Höhepunkt des Festivals findet am Samstag, dem 30. Juni, mit der „Music Night am Stubenbergsee“ statt. Ab 17 Uhr wird Graffiti-Live-Painting und Musik der Bands Solarkreis, der Gleisdorfer Band "Screenager sowie dem Cradle Trio am Oststrand geboten.

Ausgezeichnetes Festival

Das Festival unter der Leitung und Intendanz von Norbert Lipp wurde 2015 als einer der drei besten Jugendkulturfestivals Österreich ausgezeichnet. Im Bereich Musik stehen Eigenproduktionen sowie Neuinterpretationen im Vordergrund. Analog zu einer Musik-Fabrik wird beim Festival komponiert, produziert und uraufgeführt. In den letzten Jahren wurden immer wieder neue öffentliche Plätze bespielt, neue Wege der Musikvermittlung beschritten, internationale Musiker wie Markus Schirmer, Studio Percussion, Ines Reiger, uvm. als Referenten eingeladen, mit dem Ziel neue kreative Zugänge zur Musik zu finden und Neues zu schaffen. Im Bereich Street Art und Graffiti wird das Konzept der „öffentliche Galerie“ ausgebaut und auch der Arbeitsprozess selbst direkt in das öffentliche Leben integriert. So werden an verschiedenen öffentlichen Plätzen während des Festivals Kunstwerke entstehen, die als begehbare Galerie in der Oststeiermark präsentiert werden.

Als künstlerischer Leiter im Bereich Graffiti und Street Art konnte heuer der international renommierte Street-Art Künstler HNRX gewonnen werden, - einer der gefragtesten Street Art Künstler Europas mit weltweiten Installationen und Ausstellungen. Weitere internationale Künstler des Festivals sind JOACHIM aus Antwerpen, Belgien, sowie FRANKIE STRAND aus London, Großbritannien.

Autor:

Ulrich Gutmann aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.