Spendenübergabe
Jakobswegpilger Karl Almer übergab Kulmland-Gutscheine

Wolfgang (l.) und Leonie Ertl mit Karl Almer (2.v.r.) und Vizebgm. Josef Heinrer (r.).
  • Wolfgang (l.) und Leonie Ertl mit Karl Almer (2.v.r.) und Vizebgm. Josef Heinrer (r.).
  • Foto: Walter Flucher
  • hochgeladen von Ulrich Gutmann

Der Pischelsdorfer Karl Almer ist im Vorjahr den 3.100 Kilometer langen Jakobsweg in 105 Tagen von Pischelsdorf bis Santiago de Compostela gewandert. Er hat jeden Tag in Wort und Bild dokumentiert und das Buch „Mein Jakobsweg nach Santiago de Compostela“ verfasst. Im Dezeber stellte er im Rahmen eines Diavortrages das Buch im überfüllten Pfarrsaal von Pischelsdorf vor. Den Großteil des Reingewinns aus diesem Vortrag stellte er für soziale Zwecke zur Verfügung. Kürzlich überreichte er im Beisein von Vizebgm. Josef Heinrer an eine Familie in Romatschachen eine finanzielle Unterstützung in Form von Kulmland-Gutscheinen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen