Kreativprojekt der HAK/HAS Weiz

Direktorin Barbara Hauswiesner mit ihren kreativen "Haklerinnen" und "Haklern".
99Bilder
  • Direktorin Barbara Hauswiesner mit ihren kreativen "Haklerinnen" und "Haklern".
  • hochgeladen von Andreas P. Tauser

Business-Schüler kreativ aktiv in den Bereichen Musik, Tanz, Film und Foto, Radio Theater und Bildnerische Kunst.

Die „Young Business School“-Handelsakademie (HAK) im Weizer Schulzentrum steht für eine praxisnahe Ausbildung, die neben dem klassischen Schulunterricht die Zusammenarbeit mit Partnerfirmen ebenso beinhaltet, wie etwa Sozial- und Betriebspraktika oder die Gründung eigener „Junior Companies“.
Fähigkeiten in ganz anderen Bereichen konnten die angehenden Wirtschaftsfachleute testen und unter Beweis stellen. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Handelsschule galt es, das Thema „Climate-Art“ kreativ, künstlerisch umzusetzen. 7 Stationen, 7 verschiedene Möglichkeiten, die Themen Klima, Umgang mit Ressourcen und Umwelt und zu erarbeiten und zu transportieren: Theater unter der Regie der Schauspielschule TAO Graz, Musik unter dem Dirigat von Nikolaus Waltersdorfer, Tanz unter der Choreographie von der Tanzschule Donchev, Film und Foto unter der Führung von Lehrern der HAK Weiz, Radio auf dem Kanal der Antenne Steiermark, Bildnerische Kunst mit der Malerin Michaela Knittelfelder-Lang und eine Kreativwerkstatt gemeinsam mit der Familienwerkstatt Gleisdorf.
Projekte wie diese, so Direktorin Barbara Hauswiesner, „dienen der Persönlichkeitsentwicklung, der Stärkung von sozialen Kompetenzen, die den Schülerinnen ermöglichen, Gefühlen freien Lauf zu lassen, im Team zu arbeiten, Ideen zu generieren und sich mutig zu präsentieren.“

Autor:

Andreas P. Tauser aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen