Lizz Wright - Freedom & Surrender im forumKLOSTER Gleisdorf

Lizz Wright vermischt hier Gospel & Blues mit Jazz und ein wenig Rock - wunderbare großartige Songs!
  • Lizz Wright vermischt hier Gospel & Blues mit Jazz und ein wenig Rock - wunderbare großartige Songs!
  • Foto: Lizz_Wright©Jesse_Kitt (4).jpg
  • hochgeladen von Monika Wilfurth

„Freedom & Surrender“

Ihre neue CD. Mit neuem Label (Concord Music) und dem Produzenten Larry Klein entspricht das neue Werk (Freedom and Surrender, erschienen, Septeber 2015) den höchsten Ansprüchen.

www.youtube.comwww.youtube.com

Schon im Kindesalter, wie könnte es anders sein, bekam Lizz Wright Klavierunterricht und sang, als Tochter eines Predigers, im Kirchenchor ihres Vaters. In frühester Jugend wurde ihr Interesse für Blues- und Gospelmusik geweckt.

Wie selbstverständlich folgte auf ihren Highschool-Abschluss, ein Gesangsstudium an der Georgia State University in Atlanta. Aufbauend auf diesem vertiefte sie ihre Kenntnisse in den Jahren darauf in New York und Vancouver.
Im Jahr 2000 wurde Lizz Wright, Mitglied eines Vokalensembles mit dem Namen „In the Spirit“ und wurde überraschend schnell bekannt. Nach einer erfolgreichen Teilnahme an einem Billie-Holiday-Gedenk-Wettbewerb, wurde ihr 2002 ein Plattenvertrag von Verve angeboten.

Ihr Debütalbum „Salt“ erschien 2003. „Salt“ war ihr Durchbruch. Es landete nicht nur auf Platz Vier der Jazz-Albumcharts in den USA. Nein, auch in Europa war sie damit unüberhörbar. 2005 folgte ihr zweites, nicht minder erfolgreiches Album „Dreaming Wide Awake“. Mit „The Orchard“, ihr drittes Album, das 2008 die Märkte eroberte, wurde sie unbestritten ein ganz großer Star des Jazz.

Konzert-Tourneen, durch Europa folgten. Fast selbstverständlich ist ihre Zusammenarbeit mit anderen Größen des Jazz, wie David Sanborn oder Joe Sample.

Mit ihrer neuen CD „Fellowship“, nähert sie sich wieder der Musik ihrer Kindheit und Jugend an. Gospel & Blues vermischt sich hier mit Jazz und ein wenig Rock zu wunderbar, großartigen Songs. Für Lizz Wright ist das nichts Ungewöhnliches, liebt sie doch die Musik in all ihren Schattierungen. Es ist für sie das Selbstverständlichste auf dieser Welt. Etwas das man täglich braucht. Wie Nahrung für die Seele. Und das spürt man bei jedem Ton. Berührend.
Mit Unterstützung von: e- Lugitsch, Gniebing

„JAZZ FOR YOUNG AND OTHER PEOPLE“

LIZZ WRIGHT
Lizz Wright, voc.
Martin Kolarites, guitar
Bobby Sparks, keyboards,
Nicholas D’Amato, bass
Brannen Temple, drums

Karten:
Info-Büro Gleisdorf, 0800/312512, e-Lugitsch, Gniebing, alle Vorverkaufsstellen von Ö-Ticket, und alle RAIFFEISENBANKEN, kostenloser Postversand unter e-mail: jazzliebe@gmx.at oder Tel. 0664 383 9999
Für Online-Kartenkauf über Öticket klicken Sie bitte hier!

Mehr Infos:
www.gleisdorf.at
www.jazzliebe.at

Wann: 11.07.2016 19:30:00 Wo: forumkloster , Rathausplatz, 8200 Gleisdorf auf Karte anzeigen
Autor:

Monika Wilfurth aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.