Neue Gesundheitsangebote in Pressguts

Helga Gruber, Silke Pauritsch und Anikò Eibel (v.l.n.r.) sowie Christina Strempfl (nicht im Bild) arbeiten in Pressguts Gesundheitszentrum.
2Bilder
  • Helga Gruber, Silke Pauritsch und Anikò Eibel (v.l.n.r.) sowie Christina Strempfl (nicht im Bild) arbeiten in Pressguts Gesundheitszentrum.
  • hochgeladen von Ulrich Gutmann

Mit neuen Leistungen zur Gesundheitsförderung im ersten Stock des Volksschulgebäudes in Pressguts bietet die Gemeinde Ilztal nun vier neue Möglichkeiten für eine gesunde Gemeinde an. "Wir haben die ehemaligen Bürgermeisterräumlichkeiten im Gebäude für vier Damen freigegeben, damit sie dort praktizieren können und unserer Gemeinde was Gutes tun", sagt Gemeinderat Andreas Strempfl.

Leistungen verbinden

Mit Mediatorin Silke Pauritsch kommt eine Expertin im Konfliktmanagement in das Schulgebäude. Ihre Leistungen umfassen den Privat- sowie auch den Firmenbereich und werden gerne bei Übergaben, Scheidungen etc. in Anspruch genommen. Gleich nebenan befindet sich die Praxis von Helga Gruber. Sie ist die Fachfrau für Holopathie und energetische Körperbehandlung (Osteopathie, Heilmassagen etc.) im Gebäude. Schon seit Juni hält die ausgebildete Shiatsu-Trainerin Anikò Eibel ihre Behandlungen ab und löst die Blockaden ihrer Patienten durch verschiedene Techniken. Die vierte Form der Gesundheitsförderung im neuen Gesundheitszentrum der Gemeinde Ilztal bietet die Psychotherapeutin Christina Strempfl an. Sie kann den Bewohnern bei Stress, Ängsten und Burnout helfen.
Die Leistungen der Damen in einem Zentrum lassen sich sehr gut miteinander verbinden, was den Bewohner Fahrtkosten und Zeit erspart.

Helga Gruber, Silke Pauritsch und Anikò Eibel (v.l.n.r.) sowie Christina Strempfl (nicht im Bild) arbeiten in Pressguts Gesundheitszentrum.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen