Neues Kommando bei der Feuerwehr Labuch

Das neugewählte Kommando mit den Ehrengästen
4Bilder

Am 15.01.2017 fand im Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr Labuch die 90. Wehrversammlung statt zu der HBI Friedl Robert und OBI Puchas Christoph die Kameraden und Kameradinnen sowie zahlreiche Ehrengäste begrüßen konnten. Der Kommandant, sein Stellvertreter sowie die Fachbeauftragten gaben Ihren Jahresbericht zum Besten.

Besonders auffällig war hier die Statistik für das Jahr 2016. Hier wurden von den Mitgliedern insgesamt 15.091 Stunden aufgewandt. Dies ist eine Steigerung von rund 1/3 im Vergleich zum Vorjahr. Weiters war auch ein Anstieg bei den Brandeinsätzen spürbar. Hier musste die Feuerwehr Labuch im Jahr 2016 zu insgesamt sieben Brandeinsätzen ausrücken! Ein Grund dafür ist die Erweiterung des Löschbereiches um den Ortsteil Laßnitzthal welche seit 01.01.2016 in Kraft getreten ist. Insgesamt 58 Technische Einsätze und 778 Tätigkeiten konnten ebenfalls verzeichnet werden.

Mehr als 6.000 Stunden wurden allein von der Jugend aufgewandt. Der Jugendwart HBM Thomas Fröschl sowie alle Mitglieder sind sehr stolz auf diese Leistung da es hier im Schnitt zwei Übungen pro Woche bei der fast nie ein Jugendlicher fehlt! Bei insgesamt 19 Jugendlichen ist eine Übung schon aus logistischen Gründen eine große Herausforderung. HBM Fröschl bedankte sich daher auch bei seinen Helfern sowie vor allem seiner Frau Ulrike, welche ihn immer sehr tatkräftig bei der Jugendarbeit unterstützt.

Am Ende der Wehrversammlung bei den Schlussworten von HBI Robert Friedl teilte er den Mitgliedern nochmals mit, dass es für Ihn die letzte Wehrversammlung als Kommandant war. Nach zehn Jahren im Kommando, davon fünf Jahre als Kommandant-Stellvertreter und fünf Jahre als Kommandant, möchte er die Führung einem motivierten Team übergeben, welches die Kameraden und Kameradinnen dabei gleich gut unterstützen sollen.

Nach einer kurzen Pause übernahm ABI Josef Plank die Leitung der Wahlversammlung. Zuerst wurde von den wahlberechtigten Mitgliedern der Feuerwehrkommandant gewählt. Für diese Funktion gab es von der Feuerwehr Labuch einen Wahlvorschlag mit bisherigen Kommandant-Stellvertreter OBI Puchas Christoph. Dieser nahm den Wahlvorschlag an und wurde mit 100% der Stimmen zum neuen Kommandanten gewählt.

Danach wurde die Wahl für den Kommandant-Stellvertreter abgehalten. Hier gab es ebenfalls einen Wahlvorschlag mit dem bisherigen Fahrzeug- & Gerätewart LM d.F. Theiss Michael welcher den Wahlvorschlag auch annahm. Auch er wurde mit 100% der Stimmen zum neuen Kommandant-Stellvertreter gewählt.

Laut Ehrenabschnittsbrandinspektor Josef Jackum gab es bei der Feuerwehr Labuch in den letzten 40 Jahren nicht so eindeutige Wahlausgänge! Die Ehrengäste Bürgermeister Christoph Stark, Vizebürgermeister Reinhard Hofer, Stadträtin Philippine Hierzer, Ortsteilbürgermeisterin Rosemarie Taferl, Pfarrer Gerhard Hörting sowie die Vertreter der Feuerwehr Oberbrandrat Johann Preihs und Abschnittsbrandinspektor Josef Plank gratulierten dem neugewählten Kommando zu diesem eindeutigen Wahlerfolg. Bürgermeister Stark merkte an, dass er als Regionalpolitiker auf so ein schönes Wahlergebnis nur neidisch sein kann. Weiters bedankte er sich beim scheidenden Kommandanten Robert Friedl für seine langjährigen Tätigkeiten im Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Labuch!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen