Gemeindeentwicklung mit Projekt
Pucher gestalten ihre Zukunft gemeinsam

52Bilder

Unter dem Motto " UNSER PUCH – ZUKUNFT GESTALTEN – APFEL ALS IDENTITÄTSFAKTOR" fand für die Gemeindeentwicklung von Puch bei Weiz eine Präsentation statt. 

Dabei wurden erste Ergebnisse im Rahmen des Gemeindeentwicklungsprozesses von Frau BGM Gerlinde Schneider und Prof. DI Dr. Gerald Mathis vom beauftragten ISK SÜD Institut bei einer Auftaktveranstaltung allen interessierten Bürgern in der Volksschule Puch bei Weiz vorgestellt.
Es galt die gesamte Bevölkerung zu informieren mit der zusätzlichen Bitte, weitere Anregungen und Ideen einzubringen. Eine Steuerungsgruppe und eine Bürgerbeteiligungsgruppe arbeiteten in den letzten Monaten unter fachkundiger Leitung vom ISK SÜD Institut.
Es gibt sieben Handlungsfelder, die für die Gemeindeentwicklung von Puch bei Weiz von Bedeutung sind:

HF1 sind Familie/Kinder und Jugend. Hier soll eine geordnete Einwohnerentwicklung erfolgen und ein qualitativer Schulstandort erhalten und ausgebaut werden.
HF2 gilt dem Tourismus. Eine Steigerung der Nächtigungen sei wünschenswert und ein Tourismuskonzept rund um den Apfel.
HF3 ist das Flächenmanagement, wo es um die Einwohnerentwicklung und um eine aktive
Bodenpolitik geht.
HF4 beinhaltet das Dorfzentrum. Bestehende Strukturen sollen verbessert werden und das Zentrum mit dem Ortskern Kirche verbinden.
HF5 gehört der Landwirtschaft, mit einer zentralen Direktvermarktung und einer gläsernen Transparenz ( Entstehung des Apfels).
Auf Bioäpfel soll Wert gelegt werden.
HF6 beinhaltet die Wirtschafts- und Gewerbegebietsentwicklung mit der Schaffung von zusätzlichen Arbeitsplätzen.
HF7 fördert die Infrastruktur mit dem Ausbau von Radwegen, dem Regio Bus und einem passenden Verkehrskonzept.
Gemeinderat Hubert Neuhold formulierte die Schlussworte mit dem positiven Lernprozess und vielen neuen Erfahrungen in den Arbeitsgruppen. Bürgermeisterin Gerlinde Schneider bedankte sich sehr herzlich für die aktive Mitarbeit der Gemeindebürgern und für ihr zahlreiches Erscheinen.

Autor:

Beate Gutmann aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.