Auszeichnung
Sammeltaxi aus der Oststeiermark erhielt Mobilitätspreis

Auszeichnung für das Sammeltaxi Oststeiermark (SAM): LH-Stv. Anton Lang, LAbg. Silvia Karelly, LAbg. Wolfgang Dolesch, ÖBB Regionalmanager Peter Wallis und VCÖ-Sprecher Christian Grazer. (v.l.)
  • Auszeichnung für das Sammeltaxi Oststeiermark (SAM): LH-Stv. Anton Lang, LAbg. Silvia Karelly, LAbg. Wolfgang Dolesch, ÖBB Regionalmanager Peter Wallis und VCÖ-Sprecher Christian Grazer. (v.l.)
  • Foto: Land Steiermark/Frankl
  • hochgeladen von Nadine Ploder

Als vorbildliches Mobilitätsprojekt wurde das Sammeltaxi Oststeiermark mit dem VCÖ-Mobilitätspreis prämiert.

Der Verkehr steht am Beginn der größten Veränderungen seit der Massenmotorisierung. Der diesjährige VCÖ-Mobilitätspreis stand daher unter dem Motto „Aufbruch in der Mobilität″. Dazu wurde das Sammeltaxi Oststeiermark ausgezeichnet – neben dem Anrufsammeltaxi GUSTmobil, GrazLog und der emissionsfreien Güterlogistik der Österreichischen Post AG.

„Die innovativen Projekte, die wir heute auszeichnen dürfen, beweisen einmal mehr, welch' enormes Potential in den kreativen Köpfen unseres Landes steckt. Herzliche Gratulation allen Gewinnerinnen und Gewinnern″, so Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang.

„Mobilität und Gütertransport der Zukunft müssen klimaverträglicher, energieeffizienter und platzsparender sein. Die Projekte, die wir heute beim VCÖ-Mobilitätspreis Steiermark auszeichnen, tragen schon jetzt dazu bei, Mobilität und Gütertransport zukunftsfit zu machen″, gratuliert VCÖ-Sprecher Christian Gratzer.

Sammeltaxi als Zukunftmodell

Das erste regionale Anruf-Sammeltaxi der Steiermark, das GUST-mobil, ging nach dreijähriger Probephase im Mai 2021 mit 26 Gemeinden des Bezirks Graz-Umgebung in den Dauerbetrieb über. 14.000 Personen haben das GUSTmobil bereits seit 2017 genutzt, das an rund 1.700 Haltepunkten stehen bleibt.
Das Sammeltaxi Oststeiermark (SAM), das im Jänner 2020 in 61 Gemeinden gestartet ist, wurde als vorbildliches Projekt beim VCÖ-Mobilitätspreis Steiermark prämiert. SAM kann täglich von 7 bis 19 Uhr und in manchen Gemeinden bis 24 Uhr gebucht werden. Trotz der Covid-19 Pandemie haben bereits mehr als 20.000 Fahrgäste SAM genutzt. Die Auszeichnung als vorbildliches Projekt beim VCÖ-Mobilitätspreis Steiermark nahm die Vorsitzende des Regionalverbands Oststeiermark, Bürgermeisterin Silvia Karelly, entgegen.

ÖBB-Regionalmanager Peter Wallis: „Die Initiativen und innovativen Projekte, die aus dem VCÖ-Mobilitätspreis 2021 in der Steiermark hervorgehen, sind dabei zukunftsweisend und dazu gratuliere ich allen Beteiligten.″

Informationen zu den ausgezeichneten Projekten: www.vcoe.at/mobilitaetspreis/mobilitaetspreis-steiermark

Ein weiterer Mobilitäts-Preis für Weiz:

Ever-Green E-Carsharing gewinnt den 30. VCÖ-Mobilitätspreis Österreich

Mehr über das Sammeltaxi:

Das Sammeltaxi für 60 Gemeinden
SAM macht ab Jänner die Oststeiermark mobil

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen