"STARS" aus den USA sind gelandet!

12Bilder

„Miteinander reden können, um einander besser zu verstehen“, das ist wohl eines der wesentlichen Ziele eines modernen Fremdsprachenunterrichts. In unseren Schulen spielt dabei der Englischunterricht mit native speakers eine Schlüsselrolle.
Während die Teilnahme am „STARS-Program“ bisher nur für Schüler/innen aus Wien und Niederösterreich möglich war, schafften es Margit Oblak von der NSMS Weiz und Rudolf Zdrahal von der VS Viktor Kaplan in Graz, dieses „STARS-Program“, ein österreichisch-amerikanisches Austauschprogramm für angehende Lehrer/innen, nun auch in die Steiermark zu holen. Sieben Studierende, sogenannte STARS Assistants der Arkansas Tech University, arbeiten nun in einem vierwöchigen Unterrichtspraktikum an der NSMS Weiz, NMS III Weiz, NMS St. Ruprecht, NMS Birkfeld und an drei Grazer Volksschulen.

Neben den Arbeits- und Unterrichtserfahrungen in einer österreichischen Schule lernen die STARS Assistants auch verschiedene steirische Dialekte, Sitten, Gebräuche, Traditionen und die Werte unseres Landes kennen.

Was lag also näher, als dass zwei der STARS Assistants auch mit den Kindern der Volksschule St. Kathrein am Offenegg arbeiteten, gehört doch diese Schule zur innovativen SPIN-Region Weiz, deren Koordinatorin Margit Oblak auch die Englischlehrerin der Kinder ist. Höchst motiviert und begeistert, aber auch stolz bewiesen die Kinder, was sie in Englisch schon können. „Good job!“, war die Reaktion von Ms Alexis Chaney und Ms Destiney Carroccio.

Bei einem ersten offiziellen Empfang im Grazer Rathaus sorgten zünftige Weisen der Volksmusikgruppe der NMS Birkfeld für einen sehr feierlichen Rahmen.

Mit einem Tagesausflug nach Wien und einer ganz besonderen Stadtführung mit Frau Anne Storey, einer ehemaligen UNO-Mitarbeiterin, fand die erste der vier Wochen einen ganz tollen Abschluss.

Autor:

Margit Oblak aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen