Unsere Schüler setzen "(Z)Eichen" für eine nachhaltige Zukunft

Die Kinder der VS Weiz setzen "(Z)Eichen" für die Zukunft.
62Bilder
  • Die Kinder der VS Weiz setzen "(Z)Eichen" für die Zukunft.
  • hochgeladen von Andreas Edl

Im Zuge des von proHolz (der Arbeitsgemeinschaft der Österreichischen Holzwirtschaft) in­i­ti­ie­rten Projekts "(Z)Eichen setzen" wurden zusammen mit heimischen Waldbesitzern bereits 60.000 Eichen-Setzlinge in der Südoststeiermark gepflanzt um eine nachhaltige, klimafitte Waldbewirtschaftung auch in Zukunft zu gewährleisten.

Gestaltet wird diese Zukunft in unserer Region von den Schülern der VS Weiz, VS Floing und der PTS Birkfeld.
Die WOCHE durfte 40 SchülerInnen der 1. und 4. Klasse der VS Weiz bei ihrer generationenübergreifenden Forstarbeit über die Schultern schauen. Unterstützt wurden die Kinder von Dipl.-Ing. Josef Krogger von der Landwirtschaftskammer Weiz, Gabriele Vorraber vom Waldverband Weiz sowie von Waldhelfer Markus Strobl.

Den Kindern den "Kreislauf der Natur" zu vermitteln ist der erste Schritt um eine nachhaltige und artenvielfältige Bewirtschaftung der Wälder auch in Zukunft sicherzustellen.
-Dipl.-Ing. Josef Krogger, Bezirkskammer für Land- und Forstwirtschaft Weiz

Autor:

Andreas Edl aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.