St. Ruprecht
"Voll die Käferbohne" hieß es beim diesjährigen Kreativwettbewerb

93Bilder

Die violette Bohne ist das Leitprodukt von St. Ruprecht an der Raab. Heuer, beim 4. Kreativwettbewerb, stand die Käferbohne im Mittelpunkt.
Die ARGE St. Ruprecht hat die Kinder von Kindergärten bis zur Neuen Mittelschule aufgerufen, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und ihre persönliche Käferbohne oder Käferbohnengeschichte zu Papier zu bringen.

"Es ist erfreulich, wie viele kreative Kinder in St. Ruprecht leben! Mit insgesamt 125 eingereichten Kunstwerken feiern wir ein absolutes Rekordergebnis", so Karin Ronijak von der ARGE St. Ruprecht. "Noch nie gab es so viele Einreichungen. Die Motive waren ganz unterschiedlic,h die Käferbohne wurde als Familie, als Schönheitskönigin, im Schwimmbad, als Pflanze mit wunderschönen Blüten oder als Fussballclub „FC Bohne“ dargestellt."

Insgesamt kamen 64 Bilder aus den Kindergärten St. Ruprecht, Etzersdorf und Mitterdorf, 61 Kunstwerke von den Volksschulkindern aus St. Ruprecht und Rollsdorf. Eine Einreichung kam von der Neuen Mittelschule.
Eines ist sicher: die Jury tagte lange um zu einer Entscheidung zu kommen. Eigentlich war jedes einzelne Kunstwerk siegverdächtig! Herzlichen Dank an die Jurymitglieder Bettina Reisenhofer-Wagner (Kindergarten St. Ruprecht), Birgit Sensendorfer (VS Rollsdorf) und Vizebürgermeister Werner Reisenhofer: „Es ist erfreulich, welche Visionen die Kinder für ihren Heimatort haben!“ meint Vizebürgermeister Werner Reisenhofer, einer der 5 Juroren. „Ich bin stolz, dass wir so viele kleine Künstler im Ort haben!“

Die Bilder werden noch bis 5. Juli 2019 bei der Firma Drexler GmbH in St. Ruprecht ausgestellt.

Die Gewinner:
Kindergarten:
1. Platz: Sebastian Loder-Taucher (Kindergarten St. Ruprecht)
2. Platz: Emma Kerschhofer (Kindergarten Etzersdorf)
3. Platz: Julian Greil (Kindergarten St. Ruprecht)

Volksschule:
1. Platz: Anna Matzer (VS St. Ruprecht)
2. Platz: Rebecca Gangl (VS Rollsdorf)
3. Platz: Jana Baumgartner (VS St. Ruprecht)

Unterstufe:
1. Platz Angelina Gutmann (NMS St. Ruprecht)

Danke an die Sponsoren:
Tourismusverband St. Ruprecht, Estyria, Garten-Hotel Ochensberger, Boutique San Remo, Autohaus Unger, BMW Unger, WaSt-Stick Werbedesign Stefan Wagner, Cafe Herwig

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen