Birkfeld Ortsreportage
Vor Weinachten wird es bunt

Käfer-Stadl ist ein kleiner Adventmarkt in stilvollem Ambiente. Nostalgie und Erinnerungen an erwartungsvolle Kindertage werden wach.
  • Käfer-Stadl ist ein kleiner Adventmarkt in stilvollem Ambiente. Nostalgie und Erinnerungen an erwartungsvolle Kindertage werden wach.
  • Foto: Käfer Stadl
  • hochgeladen von Josef Hofmüller

Viel zu schnell vergeht die Adventzeit und Weihnachten ist da. Umso besser sollte sie jetzt geplant werden.

Die besinnliche Zeit vor Weihnachten ist optimal, um die Wartezeit für die Kleinsten zu verkürzen und Stunden mit seinen Liebsten auf den Adventmärkten zu verbringen. Birkfeld und Umgebung bietet jedes Jahr ein reiches Vorweihnachtsprogramm. Eröffnet wird mit der Kinderweihnacht im Klangtunnel, an vier Tagen jeweils um 15 Uhr, von Sophie Mosbacher (27.11.), Edith Schaar (3.12.), Eva Spitzer (9.12.) und Sonja Felber (16.12.) begleitet.

Christkindlmarkt

Am Waisenegger Christkindlmarkt (30.11.–1.12.) kommen erstmals weihnachtliche Gefühle auf – und das nicht nur bei den Kindern. Beim Traditionswirtshaus Gallbrunner erwartet die Besucher Brauchtum, echte Handwerkskunst und besondere Adventschmankerl. Und in der Volksschule Birkfeld gibt es von 2. bis 5. Dezember eine Bücherausstellung der Buchhandlung Heschl, bei der die Kinder schmökern, lesen und einen Wunschzettel ans Christkind schreiben können.

Krampus und Nikolo

Besonders beliebt und gleichermaßen von vielen gefürchtet ist wie jedes Jahr das Krampustreiben am Birkfelder Hauptplatz (6. Dezember) ab 18 Uhr. Danach gibt es die erste Zwischenverlosung des Birkfelder Weihnachtsgewinnspiels mit schönen Preisen für die zahlreichen Teilnehmer.

Singen, Lesen und Wandern

Etwas ruhiger geht es dann bei der Lesung mit Stefan Moser bei Felber Schokoladen am 20. Dezember um 19 Uhr sowie beim Weihnachtssingen (11. Dezember) im "Schlagers" um 14.30 Uhr zu. In der Pfarrkirche wird der Birkfelder Advent am 8. Dezember um 19 Uhr musikalisch mit dem Gesangsverein Birkfeld gewürdigt. Am Nachmittag kann die Adventstimmung schon am Königskogel (14 Uhr) genossen werden. Gedichte von Elfi Groß, Musik von "Maixang" und die Bläser Hollensteiner gibt es bei der Laternenwanderung von der Heilbrunnkapelle zur Laurentibergkirche am 20. Dezember (18.30 Uhr).

Wintersonnenwende

Kurz vor dem Heiligen Abend kann man den Sonnenaufgang am Teufelsstein beobachten. Ein Shuttelbus bringt Interessierte am 22. Dezember um 5.45 Uhr vom Dorfplatz zum Zellerkreuz, wo um 6 Uhr weggegangen wird.

Autor:

Josef Hofmüller aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.