Was wir dachten, was wir taten von Lea-Lina Oppermann

Was wir dachten, was wir taten von Lea-Lina Oppermann Dieser Jugendroman hat mich völlig überrumpelt und mir bis zur letzten Silben den Atem geraubt. Eine maskierter Amokläufer dringt gewaltsam in eine Schule ein und bedroht mit geladener Pistole eine ganze Klasse. Wer am Leben bleiben will, muss eine auf ihn zu geschneiderte Aufgabe erfüllen. Es sind kleine Dinge, die hier geschehen und doch lösen sie Unfassbares aus. Scham, Aggression, Fassungslosigkeit, Genugtuung und natürlich blanke Angst. Für mich einerseits unglaublich, aber andererseits doch erschreckend nahe. Was wäre wenn...?

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen