Weiz - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Bundespräsident von Österreich  Heinz Fischer

"Eine Lösung ohne jede Verzögerung"

Bundespräsident Heinz Fischer im Interview zum Nationalfeiertag und über eine Ortstafel-Lösung. Am 26. Oktober feiert Österreich seine Neutralität. Der erste Mann im Staat, Bundespräsident Heinz Fischer, spricht im WOCHE-Exklusivinterview über deren Bedeutung in einer globalisierten Welt. WOCHE: Seit 65 Jahren besteht die Zweite Republik, vor 55 Jahren wurde der Staatsvertrag geschlossen, seit 45 Jahren wird der Nationalfeiertag am 26. Oktober begangen. Wie zeitgemäß ist ein „Nationalfeiertag“...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler

Neues für Tourismus, Umwelt, Verkehr und Einkauf in Weiz

Sehr viele Punkte gab es nach der großen Sommerpause in der Weizer Gemeinderatssitzung zu bearbeiten. Unter anderem musste man massenweise Verträge, Vereinbarungen und Förderungen unter den Hut bringen. Nachdem die grüne Abgeordnete Heike Lamberger-Felber nun endgültig nach fünfeinhalb Jahren den Gemeinderat verließ, konnte man ein neues Mitglied angeloben. Deren Nachfolger ist Universitätslehrer, Prof. Dr. Wolf Gamerith. Auch er möchte sich in Zukunft als kritische Stimme für Weiz etablieren...

  • Stmk
  • Weiz
  • Edith Haberhofer-Pierzl
28

Jubel und Erklärungsversuche - erste Hochrechnungen in den Weizer Bezirksbüros der SPÖ und ÖVP

Bei der steirischen Landtagswahl ist es tatsächlich zum Kopf-an-Kopf-Rennen gekommen, wie vorausgesagt wurde. Verloren hat man überall, besonders bei der SPÖ. Grund zum Jubeln hatte im Endeffekt die FPÖ. Laut der beiden Großparteien im Bezirk waren die Wahlthemen diesmal eher nebensächlich und nicht nur auf Inhalte ausgelegt. Über 50 % der Voten wurden nach Sympathiepunkte vergeben und sehr viele Stimmen gingen Richtung Protestwahl zu Gunsten der FPÖ. Nicht zu verachten war die besonders...

  • Stmk
  • Weiz
  • Edith Haberhofer-Pierzl

Bewusster Konsument zum Thema Schweinemast

Ich versuche schon viele Jahre Lebensmittel bewusst, das heißt regional und saisonal, einzukaufen. Zudem habe ich einen eigenen Gemüsegarten, der im Sommer den Großteil unserer Lebensmittel abdeckt. Ich friere diese ein, mache Marmeladen und Säfte. Die Filme „Leider kein Schwein gehabt – Schweinehaltung in Österreich“ und „Schwein gehabt – Schweinehaltung in Österreich“ haben mich wieder sehr nachdenklich gestimmt. Obwohl ich gelegentlich Fleisch esse, möchte ich nicht, dass es Tieren so geht....

  • Stmk
  • Weiz
  • Manuel Hofbauer
2

Bürgerfragen an Hermann Schützenhöfer

Helmut Kratzmann, Hartberg: Seit ca. 25 Jahren weiß die Politik, dass unser Pensionssystem in dieser Form nicht aufrecht zu erhalten ist. Trotz dieser gefährlichen wirtschaftlichen Schieflage durch Hacklerregelung, Frühpensionen etc. bleibt die Politik untätig und wiederholt, dass die Renten gesichert seien. Aus meiner Sicht ist falsch, auf Kosten der nächsten Generationen Leistungen auf Pump zu erbringen und ich frage Sie, was man unter dem Aspekt der sozialen Gerechtigkeit dagegen tun kann?...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Steiermark WOCHE

Die brutale Realität

Es ist schrecklich, dass wenn man sich für eine gute Sache einsetzt immer jemand da ist, der dir das zunichte machen will. Das habe ich am eigenen Leib gespürt, als wir in Markt Hartmannsdorf die Filmvorführung „Leider kein Schwein gehabt – Schweinehaltung in Österreich“ geplant haben. Damit wollten wir eigentlich den kleinen regionalen Bauern helfen, dass sie wieder mehr ins Licht gerückt werden und nicht mehr von den großen industriellen Mastbetrieben verdrängt werden. Schlimm fand ich vor...

  • Stmk
  • Weiz
  • Manuel Hofbauer

JVP-Umwelt für Meinungsfreiheit und gegen Klub-Zwang

Wofür gibt es einen Bürgermeister, wenn er solche Mega-Schweinemastbetriebe wie in Hofstätten geplant, nicht verhindern kann. Er muss doch selbst einsehen, dass es besser ist, die kleinen regionalen Bauern mehr zu fördern und damit die Regionalität zu wahren. Mit dem Argument, er müsse sich auch an Gesetze halten, bin ich nicht ganz zufrieden. Wurde nicht bereits ein Wassergutachten erstellt, das negativ ausfiel? Danach dürfte der Mastbetrieb gar nicht gebaut werden. Doch wie es so ist, findet...

  • Stmk
  • Weiz
  • Manuel Hofbauer
34

Minister Spindelegger bei Binder+Co

ÖAAB Bundesobmann Minister Michael Spindelegger besuchte am 1. September 2010 auf einer Steiermark-Tour den erfolgreichen Industriebetrieb Binder+Co in Gleisdorf. Der regionale Leitbetrieb mit 95% Exportanteil hat 226 eigene Mitarbeiter. Als Vorstände führten Karl Grabner und Jörg Rosegger den Minister samt Gefolgschaft und ÖAAB Landesobmann Christopher Drexler sowie Bgm. Christoph Stark durch den Betrieb.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Monika Bertsch
V. l.: Christian Faul, Michael Schickhofer, am Plakat dahinter LH Voves.

SPÖ: Michael Schickhofer wechselt in den Nationalrat

Voves Mitarbeiter Michael Schickhofer geht in den Nationalrat an Stelle von Christian Faul, der vor zwei Wochen seinen Rücktritt bekannt gab. Im Rahmen eines Pressegespräches wurde Nachfolger Michael Schickhofer der Öffentlichkeit vorgestellt. Als rundum zufrieden über diese Nachfolge zeigten sich in erster Linie Christian Faul, LAbg. Siegfried Tromaier, Bezirksgeschäftsführer Thomas Heim und der Weizer Bürgermeister Helmut Kienreich. Selbst Wolfgang Böhmer, Hartbergs SPÖ-Mann unterstützte mit...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Anneliese Grabenhofer
Besonders heikel: Lagerung verderblicher Güter. (Foto: KK)
1 2

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Strenge Lebensmittel-kontrollen oder mehr Vertrauen in heimische Veranstalter? Zwei Ansichten prallen in der Steiermark aufeinander. "Man traut Feuerwehr- und Rettungsleuten zu, unser aller Leben zu schützen, schreibt fleißigen Hausfrauen die Fähigkeit zu, Kinder bestens versorgt großzuziehen, misstraut ihnen aber, dass sie bei ihrem Fest einwandfreie Speisen auftischen.“ Für Landtagsabgeordneten Josef Ober, Obmann des Steirischen Vulkanlandes, gehen die Kontrollen der Steiermärkischen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Christoph Reicht

Wer mit wem ?

Vor einigen Wochen haben die Spitzenkandidaten der beiden Großparteien, Schützenhöfer und Voves, erklärt daß sie bei einer Wahlniederlage aus der Politik ausscheiden. Bei den Wahlkampferöffnungen am vergangenen Wochenende konnte man davon allerdings nichts mehr hören. Schade ist aber wirklich daß der Wahlkampf auf die beiden Personen und nicht auf ein Wahlprogramm zugeschnitten ist. Zur Zeit besteht der "Wahlkampf" nur aus gegenseitigen Schuldzuweisungen. Die 12 Punkte des Herrn Voves sind ja...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Josef Bauer

Erst die Reichen, dann die Raucher: jetzt die Dicken.

Nach der Diskussion, die Reichen mehr Steuern zahlen zu lassen, sie zu "schröpfen" wie manch Medium meinte, stehen wir mitten im Streitthema wie man mit den Rauchern umgehen soll. Generell verbieten? Nur "teilweise"? Wie hat eine Gaststätte sich auf die neuen räumlichen Bestimmungen einzustellen? Kommt wieder nur ein - typisch österreichisches- Wischiwaschi-Gesetz zu Stande? Nun hat man nach den Reichen und den Rauchern eine weitere Gruppe ins öffentliche Fadenkreuz genommen: den Dicken soll es...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Philipp Braunegger
105

Landeshauptmann Franz Voves traf auf oststeirische Pensionisten in der Weizer Stadthalle

Pensionistinnen und Pensionisten aus der gesamten Oststeiermark, den Bezirken Hartberg, Feldbach, Fürstenfeld und Weiz füllten am 24. August 2010 die Stadthalle Weiz um beim Konzert der Edlseer dabei zu sein und Landeshauptmann Franz Voves live zu erleben. Organisiert vom Weizer Sepp Pösinger (Pensionistenverband) und von der SPÖ Bezirksorganisation. Die Veranstaltung sollte auch signalisieren mit positiver Energie und motiviert in den Wahlkampf zu starten. Landeshauptmann Franz Voves, der mit...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Anneliese Grabenhofer
3

Bürgerfragen an Gerald Grosz

Markus Sattler, Judenburg: "Was werden Sie unternehmen, um den Wirtschaftsstandort Steiermark für Klein- und Mittelbetriebe attraktiver zu machen?" Lieber Markus Sattler! 1.) Ein Konjunkturprogramm von Bund und der Steiermark zur Förderung von Investitionen der mittelständischen Wirtschaft unter der Bedingung der Neuschaffung von Arbeitsplätzen. 2.) Eine Arbeitsplatzprämie über zwei Jahre für jene tausende Ein-Mann-Betriebe in der Steiermark, die neue Mitarbeiter anstellen. Damit können binnen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Steiermark WOCHE

Bürgerfragen an Claudia Klimt-Weithaler

Birgit Felber, Leibnitz: Was gedenken Sie zu tun, um Mütter - generell in Hinblick auf die Situation der Kinderbetreuung bzw. im Speziellen finanziell - besser zu unterstützen und ihnen den Wiedereinstieg ins Berufsleben zu erleichtern? Ein wichtiger Beitrag zur finanziellen Entlastung von Müttern in Hinblick auf die Kinderbetreuung war in der vergangenen Periode die Abschaffung der Kindergartengebühren. Die KPÖ möchte auch die Kinderkrippen in dieses System einbeziehen, da hat die Steiermark...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Steiermark WOCHE

Fragen an Gerhard Kurzmann

Elisabeth Pfeiler, Trautmannsdorf: Welches Ergebnis erwarten Sie sich von der Landtagswahl? Was sind die Schwerpunkte Ihrer Partei? Kurzmann: Wir erwarten uns konkret den Wiedereinzug in den Steiermärkischen Landtag, in dem wir seit 2005 nicht mehr vertreten sind. Mit der Unterstützung der Bevölkerung wollen wir auch in die Landesregierung einziehen. Unsere Schwerpunkte sind die drei Themen: mehr Heimat, mehr Freiheit, mehr Sicherheit. Die FPÖ setzt sich für mehr Heimat ein, damit unsere Kultur...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Steiermark WOCHE
Einstimmig hat der Gemeinderat beschlossen, dass die Krippengebühren für das Jahr 2010/11 neu festgesetzt werden.

In der Kürze liegt die Würze

Ob die lediglich 13 am Programm stehenden Tagesordnungspunkte oder gar der extrem klimatisierte Sitzungssaal für die nur 60-minütige Versammlung verantwortlich war, ist schwierig einzuschätzen, denn die Debatten blieben trotzdem hitzig. Als erster Dringlichkeitsantrag wurde der Beitritt zur Initiative "vielfaltleben" gefordert. Die Gemeinde kann bei diesem nachhaltigen Projekt eine Vorbildfunktion übernehmen, um die biologische Vielfalt in Österreich zu erhalten - gefragt sind hier Kreativität...

  • Stmk
  • Weiz
  • Christoph Hofer
LH Voves im Gespräch mit Georg Jacopic und Edmund Müller im Joanneum Research in Weiz.

Ein Beispiel gelebter Kooperation

Im Rahmen der Steiermark-Tour stattete Landeshauptmann Franz Voves der Regionext- Region Oststeiermark einen Besuch ab. Sein Ziel war es, möglichst viele Leitbetriebe in den Bezirken Weiz, Hartberg und Fürstenfeld zu besuchen, um sich vor Ort von den erfolgreichen Projekten zu überzeugen. Im Bezirk Weiz waren es die Firmen Lieb, die Elin-Motorengesellschaft, das Rote Kreuz sowie das Innovationszentrum, wo im Anschluss auch das Pressegespräch stattfand. Einmal mehr betonte Voves den richtigen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Christoph Hofer

Die letzte Konsequenz

Ewald Raudner legte alle politischen Funktionen in Krottendorf zurück, mit ihm gingen vier weitere SP-Mandatare. Nachdem die SPÖ in Krottendorf-Gaisfeld im Jahr 2005 noch die stimmenstärkste Partei war, schrumpfte bei der letzten Gemeinderatswahl die SPÖ von sieben auf vier Mandate bei einem Verlust von 198 Stimmen. "Vielleicht war es ein taktischer Fehler, vor fünf Jahren nicht mit der Liste Erker zusammen zu gehen", sagt Spitzenkandidat Ewald Raudner. "Wir sind uns die Füße wund gelaufen,...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Christoph Hofer
Nicht immer einer Meinung, aber dennoch ein einstimmiger Rechnungsabschluss für ein ausgeglichenes Budget.

Auf zu neuen Ufern im Gemeinderat Gleisdorf

Mit Einstimmigkeit ging bei der letzten Gemeinderatssitzung in Gleisdorf eine Gemeinderatsperiode zu Ende. Im April wird sich der neue Gemeinderat konstituieren. Es war die erste Sitzung des Gleisdorfer Gemeinderates im heurigen Jahr und gleichzeitig die letzte Sitzung nach abgelaufener Periode in alter Zusammensetzung. Rechnungsabschluss 2009 Am Ende des öffentliches Teiles bedankte sich Bgm. Christoph Stark bei allen Gemeinderatsmitgliedern für die Zeit und die Energie, die sie für die...

  • Stmk
  • Weiz
  • Christoph Hofer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.