SPÖ Weiz
Ingo Reisinger folgt Klaus Uwe Feichtinger

Info Reisinger möchte in Wien Verantwortung übernehmen und wird LH-Stv. Michael Schickhofer unterstützt.
2Bilder
  • Info Reisinger möchte in Wien Verantwortung übernehmen und wird LH-Stv. Michael Schickhofer unterstützt.
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Andreas Rath

Der Weizer Ingo Reisinger ist Spitzenkandidat der oststeirischen Sozialdemokraten für die Nationalratswahl. Der 49-jährige Weizer Stadtrat ist derzeit beruflich im Büro von Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer als Gemeindereferent tätig und dort für die Anliegen der Städte und Gemeinden da. Ingo Reisinger hat sich stets der Entwicklung der Gemeinden, dem Ausbau der Infrastruktur und der Steigerung der Lebensqualität in der Oststeiermark verschrieben.
Der Tennisbegeisterte Oststeirer – Ingo Reisinger spielte in Weiz und auch jahrelang in Hartberg Tennis – will im Nationalrat in Wien die oststeirischen Forderungen konsequent einbringen und durchsetzen. „Wenn es um die Oststeiermark geht, um meine, um unsere Heimat, darf Parteipolitik keine Rolle spielen. Ich möchte mich mit ganzer Kraft für die Oststeiermark, für unsere Bezirke Hartberg-Fürstenfeld, Südoststeiermark und Weiz einsetzen. Damit wir in einer starken Oststeiermark mit Zukunft leben können und auch die nächste Generation Perspektiven hat. Ich war und bin es gewohnt, bei der Bevölkerung vor Ort zu sein. Das möchte ich auch weiterhin so pflegen, um für alle Oststeirerinnen und Oststeirer Ansprechpartner für ihre Anliegen zu sein - das ist mein Verständnis für Politik. Kein Problem darf zu klein und keine Herausforderung zu groß sein. Gemeinsam können wir viel erreichen“, so Ingo Reisinger.
Klaus Uwe Feichtinger war jahrelang für SPÖ Weiz im Parlament und erklärt seine Beweggründe für Nichtkandidatur bereits am Vortag via Facebook- Beitrag.

Info Reisinger möchte in Wien Verantwortung übernehmen und wird LH-Stv. Michael Schickhofer unterstützt.
Ingo Reisinger (rechts) mit Pressesprecher Christoph Miksch am Tag der Verkündung.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen