Die “Steirerzone” für regionale Anbieter

2Bilder

Es ist für regionale Anbieter von Produkten in Zeiten wie diesen noch schwieriger als sonst, sich gegen internationale Online-Händler durchzusetzen. Ganz besonders für Künstler und Kunstarbeiter, denen mit den Adventmärkten eine wichtige Einnahmequelle weggefallen ist.
Von diesem Umstand motiviert sind Anna Maria Tauser Fürpaß und Andreas P. Tauser auf die Idee zur "Lokalzone" bzw. “Steirerzone” gekommen: Gerne verlinken die beiden Thannhausner die Seiten und Online-Shops von Kollegen aus österreichischen bzw. steirischen Regionen kostenlos auf ihrer Homepage, gerne nehmen sie auch Artikel von Produzenten, die keine entsprechende Internet-Verkaufsmöglichkeit haben, in ihren Online-Shop auf, der regelmäßig in diversen Medien beworben wird. “Wir möchten Künstlern, Handwerkern und anderen Produktiven die Möglichkeit bieten, sich beim Verkauf ihrer Ware in der '´Steirerzone' zusammen zu tun.” 
Interessierte können sich ab sofort via www.kunstarbeit.org beim Ehepaar Tauser melden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen