Das "große" Derby Weiz gegen Gleisdorf steht bevor

In Weiz kommt es zum Regionalliga-Derby. David Gräfischer(am Ball) mit dem FC Gleisdorf ist in der Favoritenrolle.
  • In Weiz kommt es zum Regionalliga-Derby. David Gräfischer(am Ball) mit dem FC Gleisdorf ist in der Favoritenrolle.
  • Foto: Iris Bloder
  • hochgeladen von Ulrich Gutmann

Bereits am Nationalfeiertag bietet die Regionalliga mit dem Schlager SC Weiz gegen FC Gleisdorf eine absolute Schlagerpartie an. Bereits am ersten Spieltag kreuzten sich die Wege der beiden Teams. Nun kommt es in der 16 und somit vorgezogenen Runde für das Frühjahr zum nächsten Aufeinandertreffen.

Die kämpferisch starken Weizer werden versuchen sich für die 0:2 Niederlage im ersten Derby zu revanchieren. Selbstvertrauen konnte Patrick Durlacher und Co in der letzten Runde mit einem 4:3 Sieg gegen die WAC Amateure tanken. "Es ist soweit alles fit und sind bereit für das Derby. Wir haben daheim bis auf eine Partie nie verloren und werden auch gegen den FC Gleisdorf kämpfen bis zum Umfallen. Vielleicht schaut ja was Zählbares dabei heraus", so Trainer Bruno Friesenbichler.

Der Favorit ist allerdings der FC Gleisdorf, der ja auch als einer der Titelanwärter in dieser Saison gilt. Die Truppe von Andreas Moriggl will nach dem 3:3 gegen Austria Klagenfurt die Punkte mit nach Gleisdorf nehmen. Nachdem Matthias Puschl die Partie nach seiner gelb-roten Karte nur von der Tribüne verfolgen wird, hat ein junger Spieler die Möglichkeit vielleicht genau im Derby sich ins Rampenlicht zu spielen. Geleitet wird das Match von Schiedsrichter Thomas Gremsl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen