SC Weiz: Transfers in Team und Vorstand

2Bilder

Zwei Neuzugänge und Testkandidaten trainieren im SC Weiz mit. Sandro Derler wird sein Amt als Obmann zurücklegen.

Auch bei Temperaturen um den Gefrierpunkt nahmen die Fußballer des Regionalligavereins SC Weiz das Training für die Frühjahrssaison auf. Mit dabei sind schon die ersten Neuzugänge. Mit Dominik Weiss gibt es sogar einen bezirks- und ligainternen Transfer.

Zwei Neue in Weiz

Als Verstärkung an vorderster Front präsentierte der SC Weiz Dominik Weiss. Er wechselt vom Konkurrenten FC Gleisdorf in die Bezirkshauptstadt. Ebenso neu im Weizer Trikot ist Lukas Hirner vom SV Anger. Den zwei Neuzugängen stehen jedoch auch zwei Abgänge gegenüber. Philipp Schellnegger wird nicht mehr für den SC Weiz laufen. Er wechselt zum Führenden der Regionalliga und wird nun für den GAK spielen. Mit dem Ex-Altach-Profi Matthias Hopfer wird auch ein Routinier nicht mehr auf dem Spielfeld zu finden sein. Er beendet seine Karriere.

Verstärkung gesucht

Aufgrund des freien Platzes im zentralen Mittelfeld wird hier noch eine Verstärkung gesucht. "Ein paar Testkandidaten haben schon mittrainiert, aber bisher gibt es noch nichts Konkretes", sagt Sandro Derler, der sportliche Leiter und Obmann des Vereins. Mit der Jahreshauptversammlung am 24. Jänner wird er jedoch das Amt des Obmanns aus privaten Gründen zurücklegen.
Auch auf der Trainerbank kommt es zu Änderungen: Statt Gerald Hack wird zukünftig Marco Spörk Alois Hödl als Co-Trainer unterstützen.

Wechselt zum Bezirkskonkurrenten: Das FC Gleisdorf-Trikot mit der Nummer 9 tauscht Dominik Weiss mit einer SC Weiz-Dress.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen