Hitze und Staub

Wenn es wo klemmt, ist Alois Schadler (Mitte) an erster Stelle mit Problemlösungen beschäftigt und sorgt für die Sicherheit seiner Gäste.
3Bilder
  • Wenn es wo klemmt, ist Alois Schadler (Mitte) an erster Stelle mit Problemlösungen beschäftigt und sorgt für die Sicherheit seiner Gäste.
  • hochgeladen von martin krusche

In Albersdorf ist ein Spezialbetrieb für Allradfahrzeuge ansässig, dessen Werksgeschichte über Magna Steyr zur Steyr-Daimler-Puch AG zurückreicht und von da weiter bis zu Paul Daimler, der 1904 das überhaupt erste militärische Automobil mit Vierradantrieb baute.


Bei der S-Tec hält man etwas auf Tradition, pflegt mit den Typen „Puch G“ und „Pinzgauer“ zwei Ikonen steirischer Ingenieurskunst.

Das ist nicht einfach Nostalgie. Hier geht es im Kern um Handwerk auf hohem Niveau, auch um Fragen, wie das an den Nachwuchs weitergegeben werden kann.

Heuer lud S-Tec-Exponent Alois Schadler wieder zum „Offroad-Day“ ins Burgenland. Das bedeutet nicht nur, man darf selbst erproben, was die Allrad-Klassiker im Gelände können.

Dazwischen ist auch Gelegenheit zu anregenden Gesprächen, für welche einerseits Schadler immer Zeit findet, zu denen man aber andrerseits etwa mit Mechaniker-Legende Fredi Thaler an einem Tisch zusammenfinden kann.

Dabei geht es nicht nur um Benzingespräche, sondern – wie schon angedeutet -- beispielsweise um den Lehrlingsnachwuchs oder um Erwachsenenbildung. Der „Offroad-Day“ hat freilich auch den Zweck, den Leuten einfach nur Spaß zu machen, was ja eine gute Zutat ist, um den Teamgeist zu stärken.

So fügt sich das Vergnügen (samt Grillstation und Kühlen Drinks) als Mosaiksteinchen in eine Gesamtsituation, welche für die Region zwischen Gleisdorf und Weiz mit einem sehr attraktiven Wort zusammengefaßt werden kann: Vollbeschäftigung.

Die hat, neben den kaufmännischen Anforderungen, eben auch eine simpel benennbare Grundbedingung: Qualifizierte Handwerker, denen der Job Freude macht.

+) Offroad-Day 2013: [link]

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen