Oststeiermark
Kinderfreundliche Gaststätten wurden ausgezeichnet

Für eine kinderfreundliche Gastronomie: Melanie Koch (GF Oststeiermark Tourismus), Daniela Schrott (Restaurant Schrott) und Martha Buchegger (Das Kinderbüro). (v.l.)
  • Für eine kinderfreundliche Gastronomie: Melanie Koch (GF Oststeiermark Tourismus), Daniela Schrott (Restaurant Schrott) und Martha Buchegger (Das Kinderbüro). (v.l.)
  • Foto: Oststeiermark Tourismus
  • hochgeladen von Nadine de Carli

Alle zwei Jahre verleihen das Kinderbüro, das Ressort Bildung, Gesellschaft, Gesundheit und Pflege und das Tourismusressort des Landes Steiermark sowie die Wirtschaftskammer das Gütesiegel „Kinder- und Familienfreundliche Gaststätte“ an steirische Gastronomiebetriebe. Insgesamt wurde der Titel in der Region Oststeiermark an neun Gaststätten vergeben, drei davon im Bezirk Weiz.

Drei kinderfreundliche Betriebe aus dem Bezirk

Das Gütesiegel „Kinder- und Familienfreundliche Gaststätte“ ermöglicht, dass sich die Gäste in ihrer Freizeit bewusst einen kinder- und familienfreundlichen Betrieb aussuchen können. Da die geplante feierliche Verleihung des Gütesiegels „Kinder- und Familienfreundliche Gaststätte 2020/2021“ in diesem Jahr nicht stattfinden konnte, werden nun die wohlverdienten Auszeichnungen persönlich überbracht. Die Oststeiermark bildet dabei den Auftakt. Im Bezirk Weiz konnten sich das Locker und Légère in St. Ruprecht/Raab, das Restaurant Schrott in Feistritztal und die Schlosstaverne Thannhausen in Weiz das begehrte Gütesiegel holen.

„Kinder bilden einen ganz entscheidenden Teil einer Familie und verdienen den bestmöglichen Umgang, nicht nur zu Hause, sondern auch als Gast. Es freut mich wirklich, dass die steirische Gastronomie ein so breites Angebotsspektrum bietet, damit es unseren jüngsten Steirerinnen und Steirern während eines Besuches gut geht“, so Familienlandesrätin Juliane Bogner-Strauß.
WK-Fachgruppenobmann Klaus Friedl sieht in Kindern und Familien für das steirische Gastgewerbe eine eminent wichtige Zielgruppe: „Kinder sind die Gäste von morgen und daher haben sich viele Betriebe entschlossen, den Kindern und Familien ein attraktives Angebot zu machen. Die von der Angebotsgruppe erarbeiteten und überprüften Kriterien führen dazu, dass sich Kinder und Familien in diesen Betrieben wirklich wohl fühlen und daher ist die Angebotsgruppe auch eine Erfolgsstory.“

Liste der kinder- und familienfreundlichsten Gaststätten der Oststeiermark:

  • Locker und Légere, Parkstraße 29, 8181 St. Ruprecht/R.
  • Familienhotel Berger, Kirchenviertel 34, 8255 St. Jakob im Walde
  • JUFA Hotel Pöllau-Bio-Landerlebnis***, Marktstraße 603, 8225 Pöllau
  • JUFA Hotel Stubenbergsee***, Buchberg 110, 8223 Stubenberg am See
  • Restaurant Schrott. Hirnsdorf 2, 8221 Feistritztal
  • Schlosstaverne Thannhausen, Oberfladnitz 27, 8160 Weiz
  • H20 Hotel-Therme-Resort, Sebersdorf 300, 8271 Bad Waltersdorf
  • BB1-Heuriger, Wagerberg 69, 8271 Bad Waltersdorf
  • Laibi`s Heuriger, Freienberg 16, 8223 Stubenberg

Bei der Auswahl reden Kinder und Familien mit

Steirische Gastronomiebetriebe bewerben sich alle zwei Jahre um die Auszeichnung und durchlaufen dafür einen zweistufigen Bewerbungsprozess: Nach Prüfung der Selbsteinschätzung mittels Fragebogen besuchen Kinder mit ihren Familien inkognito die Betriebe. Getestet wird, wie kinderfreundlich sich das Personal und die Gaststätte präsentieren, welche Speisen und Getränke angeboten werden, wie das Raumangebot für Familien aussieht sowie welche Spiel- und Unterhaltungsangebote und kindgerechte Ausstattung (Hochstühle, Wickelmöglichkeiten etc.) zur Verfügung stehen. Mithilfe der sogenannten Testfamilien gelingt es, die Expertise von Kindern und Familien in den Auswahlprozess einzubeziehen. Auf diese Weise werden Kinderrechte gelebt – vor allem das Recht auf Mitbestimmung und das Recht auf Freizeit werden umgesetzt.

Das Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14

Das Kinderbüro wurde 1998 als Interessensvertretung für Kinder und Jugendliche gegründet, um ihre Rechte auf Grundlage der UN-Kinderrechtskonvention in der Gesellschaft besser bekannt zu machen und umsetzen zu können. Ziel ist, dass die Rechte von Kindern in allen gesellschaftlich relevanten sozialen Systemen bewusst gelebt werden. Das Kinderbüro zeichnet sich durch seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit verschiedenen ProjektpartnerInnen aus Politik, Verwaltung und Privatwirtschaft aus. Gefördert wird das Kinderbüro vom Land Steiermark (Abteilung 6 Bildung, Gesellschaft, Gesundheit und Pflege).

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen