Bezahlte Anzeige

GUT BERATEN:
Ungeliebtes Fahrtenbuch

2Bilder

Alle zwei Wochen gibt Steuer- und Unternehmensberater Mag. Erich Wolf "einen guten Rat"

Fixpunkt jeder Betriebsprüfung sind die Betriebs-KFZ, deren Privatnutzung und das Fahrtenbuch.

Warum ist ein ordnungsgemäß geführtes Fahrtenbuch so wichtig?

  • Zum Einen um als Betriebs-KFZ anerkannt zu werden (mehr als 50 % der Jahreskilometerleistung betrieblich);
  • Und zum Anderen, um das Ausmaß der Privatnutzung zu ermitteln.
  • Was sind die Anforderungen an die Ordnungsmäßigkeit des Fahrtenbuchs?
  • laufende, lückenlose und chronologische Führung;
  • gebundene bzw. geschlossene Form (Loseblattsammlung bzw. Excel-Tabellen reichen nicht);
  • Dokumentation nachträglicher Änderungen;
  • Tag (Datum), Ort, Zeit und Zweck der Fahrt;
  • Kilometerstand am Beginn und Ende jeder Fahrt;
  • Ausgangs- und Zielort und Fahrtstrecke.

Guter Rat:
Ein ordnungsgemäß geführtes Fahrtenbuch hat Beweiskraft. Auch wenn die Rechtsprechung verlangt, dass das Fahrtenbuch vollständig (d.h., auch Privatfahrten) und in gebundener Form (d.h. nicht Loseblatt- oder Excel-Aufzeichnung) zu führen ist, für eine „Glaubhaftmachung“ werden Aufzeichnungen die den wahren Sachverhalt wiedergeben ausreichen, um das „Schlimmste zu verhindern“.

WOLF & PARTNER
Steuerberatungs- und
Unternehmensberatungs-GmbH

8200 Gleisdorf, Weizerstraße 35 /1
Tel 03112/5515 - 0, Fax-DW-22
office@wolf-partner.at

8283 Bad Blumau, Speilbrunn 21
Tel 03383/30040-0, Fax-DW-14
kanzlei@wolf-partner.at
www.wolf-partner.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen