Von Herzen für Tiere in Not: Ewalia startet großes Spendengewinnspiel auf Social Media

3Bilder

Unter dem Motto „#ewaliavonherzen: Spenden und gewinnen“ hat sich der Zusatzfuttermittelhersteller Ewalia aus St. Margarethen an der Raab diesen Advent eine ganz besondere Kampagne überlegt. Mit zwei kreativen Gewinnspielen auf den Social-Media- Kanälen wird gemeinsam mit der Community Geld für die Tierhilfe Horsearound im Burgenland gesammelt.

„Gerade im Winter brauchen unserealten und kranken Schützlinge spezielles
Futter zur Unterstützung. Außerdem bekommen wir ständig neue Hilferufe. Damit wir weitere Tiere aufnehmen können, benötigen wir aber ein zusätzliches Stallgebäude“, erklärt Steffi, Vereinsvorstand von Horsearound. Genau das möchte Ewalia jetzt zusammen mit ihrer Community ermöglichen. Während User auf Facebook direkt spenden und durch ihre Spende tolle Preise gewinnen können, geht auf Instagram für jedes gepostete Händeherz für Tiere ein Euro von Ewalia direkt an Horsearound.

„Tierwohl steht für uns bei Ewalia an erster Stelle. In unserer Arbeit und mit unseren Kräuterprodukten möchten wir so vielen Pferden und Tieren wie möglich auf natürliche Art und Weise helfen, ein besseres und gesünderes Leben zu haben“, sagt Cornelia Seidl, Gründerin von Ewalia, „denn dieser Fokus auf das Tierwohl verbindet uns auch mit Horsearound.“ Die Wahl des Vereins war kein Zufall, wurde er doch von den Ewalia Fans in einem Aufrufposting mehrfach vorgeschlagen. „Wir sind beeindruckt von der Arbeit, die Vereine wie Horsearound leisten, und möchten sie dabei bekräftigen und tatkräftig unterstützen. Wir wissen, dass wir gemeinsam viel bewegen können und hoffen auf zahlreiche Spenden und Teilnehmer am Gewinnspiel!“, sagt dazu Ewald Fuchsbichler, Gründer von Ewalia.

Mehr Infos zur Kampagne finden Sie hier: https://www.ewalia.at/ewaliavonherzen/

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Künftig werden an den Wochenenden, jeweils samstags und sonntags zwischen 9. Juli und 11. September, drei Linien auf verschiedenen Strecken im Naturpark Almenland unterwegs sein.
2

Naturpark Almenland
Mit dem Bus umweltfreundlich auf die Alm fahren

Der Naturpark Almenland lockt besonders in den Sommermonaten mit seinen unzähligen Wanderwegen sowie Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten. Zahlreiche Erholungssuchende möchten die Schönheit der Natur genießen. WEIZ. Nachdem der Almenland-Ausflugsbus im Vorjahr im Zuge des Mobilitätsprojektes als Pilotversuch ins Leben gerufen wurde, haben die rund 450 Nutzerinnen und Nutzer sowie zahlreiche positive Rückmeldungen den Erfolg bestätigt. Aus diesem Grund wird es auch im heurigen Sommer an den...

  • Stmk
  • Weiz
  • Martina Eisner
Anzeige

Blick auf Pischelsdorf
Der Pischelsdorfer Ortskern wächst heran

Rege Tätigkeiten an der Infrastruktur sowie im Wohnbau passieren in Pischelsdorf. Aktuell sind viele Bauprojekte vor Ort bereits in der Umsetzung, so zum Beispiel im Ortskern und Richtung Sportplatz. PISCHELSDORF. Für zusätzlichen Wohnraum sorgen weitere Bauvorhaben im Gemeindegebiet. 27 Wohnungen der ÖWG sind im Entstehen, nächstes Jahr werden weitere 16 Einheiten von der Firma Gussmagg fertiggestellt. Insgesamt wächst das Platzangebot in Pischelsdorf um rund 100 Wohnflächen im Laufe der...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.