Bezahlte Anzeige

WEIZ: Innovation findet hier "Stadt"

Als zentrale Anlaufstelle für Wirtschaft und Betriebsansiedelung wurde 1999 mit dem Innovationszentrum W.E.I.Z in der Franz-Pichler-Straße ein Gebäudekomplex für engagierte Firmen in den Themengebieten "Energie“ und "Innovation“ geschaffen.
3Bilder
  • Als zentrale Anlaufstelle für Wirtschaft und Betriebsansiedelung wurde 1999 mit dem Innovationszentrum W.E.I.Z in der Franz-Pichler-Straße ein Gebäudekomplex für engagierte Firmen in den Themengebieten "Energie“ und "Innovation“ geschaffen.
  • Foto: Innovationszentrum W.E.I.Z. (2)
  • hochgeladen von Profis aus ihrer Region

Als Standort für Forschung, Bildung und Wirtschaft hebt sich das Innovationszentrum W.E.I.Z. hervor.

Auf über 125 Jahre Energie und Innovation kann die Stadt Weiz zurückblicken. Franz Pichler war damals der „Taktgeber“ der Elektrisierung. Das man sich heute nicht auf den Lorbeeren von damals ausruht und weiterhin auf zukunftsweisende Entwicklungen setzt, dafür sorgt ein Gebäudekomplex genau in jener Franz-Pichler-Straße. Dort ist das Innovationszentrum W.E.I.Z. beheimatet und bietet rund 30 eingemieteten Institutionen und Unternehmen Büro-, Schulungs- und Laborflächen.

Vier innovative Gebäude

Seit 1999 wurden hier vier Gebäude geschaffen, die allesamt verschiedene Nutzungs-, Energie-, Konstruktions- und Architekturkonzepte aufweisen. Sie sind für sich praktisch gelebte Beispiele für zukunftsweisende Konzepte (Architektur, Energieplanung) und Technologien (nachhaltige Öko-Energiesysteme, Energieeffizienz, vernetzte Energieversorgung).

Das Innovationszentrum W.E.I.Z. wurde als Impulszentrum gegründet, um vor allem infrastrukturelle Unterstützungsleistungen für Gründer- und JungunternehmerInnen im Wirtschaftsraum Weiz zu bieten. Zur klaren Standortpositionierung wurden die Themen "Energie“ und "Innovation“ definiert.

"Firmen, die thematisch zu uns passen und sich weiterentwickeln wollen, sind herzlich willkommen“,
so die Geschäftsführer Franz Kern und Roman Neubauer.

Zusammenarbeit der Firmen

Vor allem die Zusammenarbeit der Firmen untereinander wird in den Gebäudekomplexen des Innovationszentrums forciert. "Wir fördern ein aktives Miteinander unter den eingemieteten Betrieben. Zur Vollendung einer bahnbrechenden Innovation fehlt oft nur der letzte Tipp, die eine Idee oder der richtige Kontakt“, sagt Franz Kern.

Entwicklung ist Trumpf

„Themen wie Digitalisierung, Smart City und der strukturelle Glasfaserausbau sind die aktuellen Geschäftsfelder des Innovationszentrum W.E.I.Z., weiters sind wir bemüht Unternehmen ins Haus zu bringen, die innovative Ideen haben und die sich weiterentwickeln wollen.
Durch unser Netzwerk im und außerhalb des Innovationszentrum haben sie die Möglichkeit dazu“
  ergänzt Roman Neubauer.

Nähere Informationen finden Sie online unter www.innovationszentrum-weiz.at.


Innovationszentrum W.E.I.Z.
Franz-Pichler-Straße 30, 8160 Weiz
Tel.: 03172/603-0

Fläche: 6.700m² Büro, Schulungs- und Laborflächen
Beschäftigte am Standort: Aktuell ca. 250 Mitarbeiter
- 2 Forschungseinrichtungen
- 2 Bildungseinrichtungen
- 4 Sozialeinrichtungen
- Gründer und Jungunternehmer sowie Einzel- und Kleinunternehmer
Mietbare Büroflächen: ab 20 m²

Wo: Innovationszentrum, Weiz auf Karte anzeigen
Autor:

Profis aus ihrer Region aus Steiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.