04.07.2017, 23:40 Uhr

CARMINA XXI - spektakuläre Neuinszenierung der Carmina Burana von Carl Orff

O Fortuna, velut Luna statu variabilis... (Foto: Foto: INBILD/Anna Pailer)

Am Freitag 30. Juni erlebten rund 1300 Besucher des Forum Kloster Gleisdorf eine spektakuläre Neuinszenierung der Carmina Burana von Carl Orff – die Carmina XXI.

In 2 Schülervorstellungen am Vormittag sowie in einer restlos ausverkauften Abendvorstellung, begeisterten das Chorforum Gleisdorf unter der Leitung von Franz Jochum in Zusammenarbeit mit dem BG/BRG Gleisdorf und einer Tanzklasse der Musikschule Gleisdorf unter der Leitung von Marianne Weninger das breite Publikum.

Durch szenische und tänzerische Beiträge bereichert und ergänzt, wurde besonders dem jungen Publikum alte, klassische Musik mit Texten aus dem Mittelalter schmackhaft gemacht – neu verpackt sozusagen.
Musikvermittlung als pädagogischer Auftrag für jung und alt!

Ein professionell aufgestellter Chor, zusammen mit renommierten MusikerInnen und GesangsolistInnen, ergänzt durch hoch motivierte SchülerInnen und LehrerInnen sorgten für ein eindrucksvolles und sehr lebendiges, musikalisches Großereignis.

So hat man das beliebte Werk „Carmina Burana“ mit Sicherheit noch nie erlebt. Wahrlich ein Erlebnis für viele Sinne, an das sich die BesucherInnen und Mitwirkenden noch lange im besten Sinne erinnern werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.