16.05.2018, 18:21 Uhr

WKO: Gesund und Fit in Österreich

Sportwissenschafter Thomas Verhounik mit Vertreterinnen der Gemeinde Thannhausen

Durch Kooperation des Gesundheitsressorts des Landes, Styria Vitalis und dem Gemeindebund bringen Lebens- sowie Sozialberater die von der WKO geförderte Roadshow „Prävention 3.0 – Ernährung, Bewegung, Psyche“ mit dem Ziel der Bewusstseinsbildung direkt zum Menschen – so auch in die Gemeinde Thannhausen.

Der von Sportwissenschafter Mag. Thomas Verhounik geleitete Vortrag „Bewegung als Lebenselixier – Gesund und Fit durchs Jahr“, bot neben grundlegenden Informationen über körperliche Aktivität und Fitness auch Tipps für den Alltag.

Mit einem Bevölkerungsanteil von 40% Übergewichtigen und 12% Fettleibigen, liegt Österreich im EU- Durchschnitt (53% Übergewichtige/17% Fettleibigkeit).
Diese Werte konnten durch Maßnahmen seitens der Österreichischen Regierung in den letzten 15 Jahren erreicht werden und bilden somit einen leichten Rückgang gegenüber den Zahlen der Jahre zuvor.

Bekannte Volkskrankheiten wie etwa Herz- Kreislauferkrankungen, psychischen Erkrankungen wie Depression oder dem natürlichen Abbau der Muskeln kann schon mit moderater sportlicher Betätigung von 30 Minuten pro Tag vorgebeugt werden – und das in jedem Alter.

Mag. Thomas Verhounik, erwähnte, dass es nie zu spät ist, Bewegung in den Alltag zu integrieren – ob Wandern, Gartenarbeit oder gar ein Marathon im Alter 70+ – Alles ist möglich! Zudem hält Sport, wie wissenschaftlich belegt, tatsächlich jung.
Wichtig sei es sich nicht unter- oder überzufordern.
Auch rät der Sportwissenschafer zu einem Vorabcheck - etwa beim Hausarzt - um Verletzungen vorzubeugen.
Ausreichend Erholung und eine korrekte Dehnung sind zudem genauso wichtig wie das Training selbst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.