31.05.2017, 11:44 Uhr

19. Sommertheater der GAUKLER

Heuer steht die kriminalistische Komödie „Dumm gelaufen“ auf dem Programm. Kurz zum Inhalt:
Hans und Willi wollen eine Bank ausrauben. Die beiden Rentner hoffen, sich so ihren tristen Lebensabend ein wenig zu versüßen. Das durchaus gut geplante aber gewagte Unterfangen scheitert allerdings an der mangelnden Routine des Duos. Im Handumdrehen werden aus den beiden gutmütigen Bankräubern gefährliche Geiselnehmer. Diesen Eindruck haben jedenfalls die Polizei und die Medien.
Was im Inneren der Bank tatsächlich geschieht, bringt unsere zwei "Helden" schier zur Verzweiflung. Da werden die Täter plötzlich zu Opfern, denn die Pläne der Geiseln sind mörderisch. Wer ist Täter und wer Opfer? In der Bankräuber-Komödie "Dumm gelaufen" ist nichts so klar, wie es zu Beginn erscheinen mag.

Premiere ist am 8. Juni um 20 Uhr.
Weitere Aufführungen sind am:
10. Juni um 20 Uhr, 11. Juni um 17 Uhr, am 16., 17., 22. und 23. Juni jeweils um 20 Uhr.

Gespielt wird wieder im Theatersaal der Gaukler beim GH Strobl Weiz/Niederlandscha.
Karten- und Platzreservierungen: 0664 399 19 42 oder www.diegaukler.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.