21.06.2017, 14:49 Uhr

Banküberfall beim Weizer Sommertheater

(Foto: Sem)
Wenn zwei Pensionisten ihren Lebensabend durch einen Banküberfall versüßen wollen, und das zum ersten Mal probieren, kann es unter anderem etwas hektisch und aber auch amüsant werden.

Wie solche Bankräuber vom Täter zum Opfer werden, konnte man an einem der vergnüglichen Theaterabende mit den Gauklern im Theatersaal im GH Strobl miterleben.

Walter Nest, Rupert Derler, Lisbeth Konrad, Alfred Jokesch und Renate Berger sorgen mit dem Stück „Dumm gelaufen“ von Markus Völl nicht nur für einen humorvollen Banküberfall mit besonderem Ausgang, sondern auch für einen humorvollen Krimiabend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.