12.04.2018, 13:12 Uhr

Botschafter der Slowakischen Republik zu Besuch in der Steiermark

Die Politiker, Bezirkshauptmänner und der Botschafter S. E. Peter Mišík (Blaue Krawatte) vor der Lichtenegg-Kapelle
Gersdorf An Der Feistritz: Alte Volksschule Gschmaier |

Auf Einladung von Wirtschaftstreuhänder - Steuerberater Komm. Rat Prof. Mag. Fritz Sperl MAS MBA besuchte der Botschafter der Slowakischen Republik in Österreich, S. E. Peter Mišík die Steiermark.

Einer der Aufenthalte war auch im Ortsteil Gschmaier in der Gemeinde Gersdorf an der Feistritz. Zuvor war der Botschafter beim Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landeshauptmann-Stv. Mag. Michael Schickhofer zu Gast und besuchte auch das Magna Steyr-Werk in Graz. 

Auf dem Weg in die Oststeiermark, wurde in Großsteinbach noch ein Zwischenstopp eingelegt um die seltene Schachblume - blüht nur um die Osterzeit, anzuschauen. 
Bei der alten Volksschule in Gschmaier, das im Vorjahr nach der Instandsetzung sogar Volks Rock'n Roller Andreas Gabalier einen Besuch beim Kapellenfest abstattete, trafen sich die Politischen Vertreter und Bezirkshauptleute. Dies waren der Abgeordnete zum Nationalrat Bgm. Christoph Stark, Abgeordneter zum Steiermärkischen Landtag GK Erich Hafner, Bezirkshauptmänner Dr. Rüdiger Taus (WZ), Mag. Max Wiesenhofer (HF) und die Bürgermeister Erich Prem (Gersdorf/Feistritz), Josef Rath (Großsteinbach) sowie Rupert Fleischhacker (Ilz).

Im Mittelpunkt der Gespräche mit dem Botschafter, stand vor allem die gute  grenzüberschreitende Zusammenarbeit in wirtschaftlichen Belangen sowie Tourismus und Umwelt.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.