07.11.2016, 16:02 Uhr

Eine spezielle Hochzeit in Israel

Hans-Jürgen Strobl heiratete Hadas Aloni in Israel.
Naharija (Israel): Naharija |

Wollsdorfer lernte in Indien seine Frau kennen und heiratete in Naharija.

Hans-Jürgen Strobl aus Wollsdorf ist auch aufgrund seines Jobs bei Binder + Co ein Vielreisender, jedoch auch privat verschlägt es ihn oft ins weite Ausland. So lernte er vor einigen Jahren die Liebe seines Lebens, die Israelin Hadas Aloni, bei einer Reise in Indien kennen. Daher war auch die Hochzeit in Israel kürzlich eine ganz besondere mit Gästen aus der ganzen Welt. In der Heimatstadt von Hadas in Naharija wurde im Garten ihrer Eltern mit mehr als 100 Gästen gefeiert, darunter auch eine größere Gruppe aus Hans-Jürgens Heimat. Verwandte, Freunde und Arbeitskollegen waren bei der spirituellen Hochzeit mit dabei. Sein Bruder Gerhard war sein Beistand. Vor und und nach dem Fest wurde fast das ganze Land bereist und mit dem deutsch-israelischen Führer Ofer Moghadam entging den Gästen aus Österreich kein einziger heiliger Ort. So reichte die Reise von Tel Aviv, Betlehem, der Seefahrerstadt Akko, dem See Genezareth bis nach Jerusalem, wo die Gruppe im österreichischen Hospiz nächtigte. Die Reise, aber vor allem die Hochzeit wird allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben, denn sowohl das Land als auch die spezielle Art der Hochzeit sind einzigartig.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.