20.10.2017, 00:47 Uhr

Kabarettistisches Highlight in Weiz – Isabella Woldrich und die Abenteuerreise in den Geschlechterdschungel“

Die bekannte Psychologin und Kabarettistin Isabella Woldrich, die nicht nicht zuletzt auch durch die ORF-Sendung „Die Barbara Karlich Show“, einem breiterem Publikum bekannt ist, führte mit ihrer Show „Hormongesteuert“, im Weizer Kunsthaus durch den Geschlechterdschungel.

Auf sehr humorvolle Art und Weise erläuterte sie dabei die Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Die unterschiedlichen Verhaltensweisen der Geschlechter, die seit der frühesten Menschheitsgeschichte bis in unseren modernen Alltag hinein bestehen, sorgten duch die amüsante Aufarbeitung durch Isabella Woldrich, nicht nur für ein besseres Verständnis des anderen Geschlechts sondern auch für beste Laune in Publikum.

Bereits zur Halbzeit der Show wurde über das Gehörte von den Zuschauern in manch geselliger Runde reflektiert. Die Rechnung der humorvollen Psychologin geht auf. Die komödiantische Vorstellung trifft nicht nur den Nerv der Zeit und ist ein heiterer Ratgeber für den Alltag, sondern auch sicher einer der kabarettistischen Highlights des Jahres.
Eine gelungene Gebrauchsanweisung für das Zusammenleben zwischen Mann und Frau, die in der Form noch ihres gleichen sucht.

Ganz sicher war sich niemand – Ist das noch psychologischer Fakt oder doch eher einfach nur ein guter Scherz – Die Antwort : „Sowohl als auch“.
Wer den gelungenen „Abend der lustigen Beziehungstipps“ weiter studieren möchte oder all jene die nicht zur Show kommen konnten, sollte(n) unbedingt die beiden Bücher „Artgerechte Männerhaltung“ bzw. „Artgerechte Frauenhaltung“ von Isabella Woldrich noch einmal genauer unter die Lupe nehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.